FRÜHJAHRS-SALE: Pässe mit 15 % Rabatt bis 5. März. Jetzt im Sale kaufen →

Tage
T
Stunden
S
Minuten
M
Sekunden
s
Ihre Bestellung

Züge in Italien

Das weitläufige Bahnnetz Italiens bringt dich von den antiken Ruinen Pompejis in die malerische Landschaft Umbriens, entlang der spektakulären toskanischen Küste bis hin zu den wunderschönen Inseln Sizilien und Sardinien. Reise mit italienischen Zügen in die berühmten Städte Rom,Venedig, Florenz und Mailand und genieße unterwegs den herrlichen Ausblick aus deinem Fenster.

 

Zugkategorien in Italien

Mit Zügen in Italien kannst du das gesamte Land, einschließlich der Inseln, sowie andere Länder in Europa erkunden. Das italienische Streckennetz wird von Trenitalia betrieben. Du kannst die Fahrzeiten der Züge in Italien dem Interrail-Fahrplan oder dem Trenitalia-Fahrplan entnehmen.

Karte mit Bahnstrecken in Italien

Regional- und InterCity-Züge

Trenord regionale (R)

  • Dieser Zug verkehrt von der nördlichen Region Lombardei an die Grenze zur Schweiz.

  • Reservierungen sind nicht erforderlich.

  • Züge zwischen Lecco und Piona sind in deinem Pass nicht inklusive. 

  • Reisen mit Zügen zwischen Mailand und dem Flughafen Mailand-Malpensa sind nicht in Ihrem Pass enthalten.

  • Die Fahrzeiten findest du im Fahrplan von Trenitalia.

InterCity (IC)

  • Dieser Zug verbindet Großstädte wie Florenz, Mailand, Rom und Venedig.

  • Er ist schneller als Regionalzüge und hält an weniger Bahnhöfen.

  • Reservierungen sind zwingend erforderlich.

Leonardo Express

  • Dieser Express-Zug verkehrt zwischen Rom und dem Flughafen Rom-Fiumicino.

  • Es gibt nur Sitzplätze der 1. Klasse, was bedeutet, dass man einen Interrail-Pass der 1. Klasse braucht, um mit diesem Zug zu fahren. Wenn du einen Interrail-Pass für die 2. Klasse hast, musst du eine Fahrkarte kaufen.

  • Inhaber eines Passes der 2. Klasse können mit Frecciarossa-Zügen zwischen Rom und dem Flughafen Fiumicino reisen.

Inländische Highspeed-Züge

Le-Frecce-Highspeed-Züge (ehemals Eurostar Italia) sind modern und komfortabel. Alle Züge sind mit Klimaanlage, großen Gepäckablagen und Steckdosen sowie üblicherweise einem Speisewagen ausgestattet und bieten Erfrischungen an.

 

Frecciarossa (FR)

  • Verbindet die wichtigsten italienischen Städte von Norden nach Süden auf Hochgeschwindigkeitsstrecken.
  • Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 km/h handelt es sich um die schnellsten Züge Italiens.
  • Flagship: Frecciarossa 1000
  • Es besteht eine Reservierungspflicht.

Frecciarossa (FR) zum und vom Flughafen Fiumicino (Rom)

  • Fiumicino – Roma Termini 
  • Fiumicino – Napoli (über Roma Termini) 
  • Fiumicino – Venezia S. Lucia (über Bologna, Florenz, Roma Termini) 
  • Es besteht eine Reservierungspflicht.

Frecciargento (FA)

  • Verbindet die wichtigsten italienischen Städte von Norden nach Süden über Hochgeschwindigkeitsstrecken und konventionelle Bahnlinien.
  • Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h handelt es sich um die zweitschnellsten Züge Italiens.
  • Es besteht eine Reservierungspflicht.

Frecciabianca (FB)

  • Verbindet die wichtigsten italienischen Städte mit etwas kleineren Städten auf konventionellen Bahnlinien.
  • Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h handelt es sich um die drittschnellsten Züge Italiens.
  • Es besteht eine Reservierungspflicht.

Freccialink (Frecce + Bus)

  • Trenitalia bietet Busverbindungen mit Freccialink zu Orten, die sonst nur schwer mit dem Zug zu erreichen sind. 
  • Freccialink-Busse kannst du allerdings nur in Bahnhöfen in Italien und telefonisch reservieren.
  • Sie können nur in Kombination mit Le Frecce-Zügen gebucht werden. Weitere Informationen findest du hier.

Internationale Züge

 

EuroCity Brenner 

  • Verbindet Venedig, Verona und Bologna über Innsbruck (Österreich) mit München (Deutschland) 
  • Sitzplatzreservierungen sind optional.
  • Obligatorischer Zuschlag für Fahrten nach/ab/in Italien. 
    • 1. Klasse: 15 €
    • 2. Klasse: 10 €  
    • Ein Zuschlag kann im Zug gegen eine zusätzliche Gebühr gekauft werden, die 5 € kostet

EuroCity in die Schweiz

  • Verbindet Mailand und Venedig mit Zürich, Bern, Basel und Genf (Schweiz)
  • Reservierungen sind zwingend erforderlich.

EuroCity (Express)

  • Verbindet Mailand über Basel (Schweiz) mit Frankfurt (Deutschland)
  • Fahrten nach/ab/in Italien sind reservierungspflichtig.

EuroCity nach Österreich über Slowenien

  • Verbindet Triest mit Ljubljana (Slowenien) und Wien über Graz (Österreich) 
  • Es können Reservierungen vorgenommen werden.

Railjet

  • Verbindet Venedig/Bolzano mit Wien (Österreich) 
  • Sitzplatzreservierungen sind optional. 
  • Obligatorischer Zuschlag für Fahrten nach/ab/in Italien. 
    • 1. Klasse: 15 €
    • 2. Klasse: 10 €
    • Ein Zuschlag kann im Zug gegen eine zusätzliche Gebühr gekauft werden, die 5 € kostet

TGV

  • Verbindet Turin und Mailand mit mehreren Städten in Frankreich
  • Reservierungen sind zwingend erforderlich.

InterCity- und Regionalzug nach Nizza

  • Verbindet Mailand und Genua mit Nizza und der Côte d'Azur (Frankreich) 
  • Streckenabschnitt 1: IC Mailand – Genoa – Ventimiglia / RE Genoa – Ventimiglia 
  • Streckenabschnitt 2: RE Ventimiglia – Monaco – Nizza – Cannes (Frankreich) 
  • Umstieg in Ventimiglia

Inländische Nachtzüge

InterCity Notte (ICN) nach Sizilien

Auf dieser einzigartigen Reise wird der Zug sogar mit dem Schiff über die Straße von Messina transportiert.

  • Mailand – Bologna – Firenze – Messina – Catania – Syracusa
  • Mailand – Bologna – Firenze – Messina – Palermo
  • Rom – Napoli – Salerno – Messina – Catania – Syracusa
  • Rom – Napoli – Salerno – Messina – Palermo
  • Rom – Messina – Catania – Syracusa
  • Rom – Messina – Palermo

InterCity Notte (ICN) zwischen anderen italienischen Zielen

  • Mailand – Bari – Taranto – Brinsidi – Lecce 
  • Mailand – Parma – Bari – Brinsidi – Lecce
  • Torino – Alessandria – Bari – Brinsidi – Lecce
  • Torino – Mailand – Roma – Napoli – Salerno
  • Torino – Genoa – Roma – Napoli – Salerno
  • Torino – Genoa – Pisa – Livorno – Reggio di Calabria
  • Triest – Venedig – Padova – Rom
  • Bolzano – Trento – Verona – Rom

Internationale Nachtzüge

ÖBB Nightjet (EN) hat viele Zugverbindungen an mehrere italienische Reiseziele bzw. in umgekehrter Richtung:

  • Rom – Florenz – Salzburg – München (nicht von 10. Juni bis 9. September)
  • Ancona – Bologna – Salzburg – München – Stuttgart (10. Juni bis 9. September)
  • Rom – Florenz – Bologna – Wien
  • Ancona – Bologna – Wien (10. Juni bis 9. September)
  • Livorno – Pisa – Florenz – Bologna – Wien (nicht von 10. Juni bis 9. September)
  • La Spezia – Genoa – Mailand – Verona – Wien
  • La Spezia – Genoa – Mailand – Verona – Salzburg – München – Stuttgart
  • Venedig – Udine – Salzburg – Wien
  • Venedig – Udine – Salzburg – München – Stuttgart
  • Reservierungen sind für Schlafabteile erforderlich.

 

Panoramazugstrecken in Italien

Bernina Express

  • Chur (Schweiz) nach Lugano über Tirano (Italien).

  • Interrail Pässe sind auf der gesamten Strecke gültig.

  • Reservierungen von Sitzplätzen sind ausschließlich für den speziellen Panoramazug erforderlich.


Centovalli-Bahn

  • Locarno (Schweiz) nach Domodossola (Italien).

  • Interrail Pässe sind auf der gesamten Strecke gültig.

 

Beliebte Verbindungen

Strecke Regional Highspeed
Von Rom nach Florenz 3 Std. 30 Min. 1 Std. 30 Min.
Von Rom nach Mailand 9 Std. (1 Stopp) 3 Std.
Von Rom nach Venedig 9 Std. (3 Stopps) 3 Std. 30 Min.
Von Florenz nach Mailand 5 Std. 30 Min. (1 Stopp) 1 Std. 30 Min.
Von Florenz nach Venedig 4 Std. (2 Stopps) 2 Std.
Von Pisa nach Florenz 1 Std. 1 Std.
Von Venedig nach Mailand 3 Std. 30 Min. (1 Stopp) 2 Std. 30 Min.
Von Mailand nach Neapel 14 Std. 4 Std. 35 Min.
Von Rom nach Turin 10 Std. 20 Min. 4 Std. 10 Min.
Von Mailand nach Palermo - 20 Std. 45 Min. (über Nacht)
Strecke Welcher Zug? Reisezeit Reservierung
Genua (über Ventimiglia) nach Nizza (Frankreich) IC- + Regionalzüge 3 Std. 15 Min. erforderlich
Mailand nach Bern / Genf / Zürich (Schweiz) EuroCity 3 Std. / 4 Std. 15 Min. / 3 Std. 15 Min. erforderlich
Mailand nach Wien (Österreich) ÖBB Nightjet 11 Std. 30 Min. (über Nacht) erforderlich
Rom nach München (Deutschland) EuroCity Brenner / ÖBB Nightjet 6 Std. 20 Min. / 13 Std. (über Nacht) erforderlich
Venedig nach Innsbruck (Österreich) EuroCity Brenner 4 Std. 30 Min. erforderlich
Venedig nach Wien (Österreich) RailJet 8 Std. (über Nacht) erforderlich
Venedig nach Wien (Österreich) EuroNight 7 Std. 30 Min. (über Nacht) erforderlich
Von Triest nach Ljubljana (Slowenien)   EuroCity 3 Std. optional

 

Internationale Fährverbindungen von und nach Italien

  • Von Spanien nach Italien
    Es gibt 20 % Interrail-Rabatt auf Reisen mit Grimaldi Lines von Barcelona nach Civitavecchia und Porto Torres (Sardinien).

  • Von Griechenland nach Italien
    Du erhältst ermäßigte und kostenlose Fährüberfahrten mit Minoan Lines von Patras oder Igoumenitsa nach Ancona an der italienischen Adriaküste.

 

Reservierung

SB-Reservierungssystem von Interrail

  • Interrail
  • IC, EC, Frecce (inländische Verbindungen), TGV, RailJet, Nightjet

Verwaltungskosten bei der Buchung über SB-Reservierungsservice von Interrail

  • 2 € pro Person und Zug
  • 9 € Zuschlag pro Bestellung (für Tickets im Papierformat)

Bei Bahngesellschaften

Andere Online-Dienste

Erklärungen, wie die einzelnen Buchungsplattformen funktionieren, findest du hier: Wie buche ich meine Reservierungen?

 

Vor Ort am Bahnhof in Italien

 

Telefonisch 

Du kannst Reservierungen über das Callcenter von Trenitalia buchen

 

Gut zu wissen

 

Bei welchen Zügen in Italien sind Reservierungen erforderlich?

  • Ohne Reservierung nutzbar: Trenitalia-Regionalzüge.
  • Reservierungspflichtig: Frecciarossa, Frecciagento, Frecciabianca, Intercity und Intercity Notte

Reservierungen für den TGV (Paris nach Mailand)

  • Die Anzahl an Sitzplätzen ist für Inhaber eines Interrail Pass beschränkt.
  • Es ist in italienischen Bahnhöfen nicht möglich, Fahrkarten für diese Strecke zu kaufen oder Reservierungen vorzunehmen.

Freccialink

  • Freccialink-Busreservierungen können nur an Bahnhöfen in Italien und per Telefonvorgenommen werden. 
  • Sie können nur in Kombination mit Le Frecce-Zügen gebucht werden. Weitere Informationen findest du hier.

 

Besorge dir deinen Pass für Italien

Interrail Italien One Country Pass

 
  • Ausgiebige Bahnreisen in Italien und auf italienischen Inseln

  • 20 % Rabatt auf Rundfahrten mit City Sightseeing und weitere Vorteile

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Familien erhältlich

  • Preise ab 133 €

 

Italien Pässe anzeigen →

Interrail Global-Pass

 

  • Flexibles Reisen in Italien und bis zu 32 weiteren Interrail-Ländern

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Familien erhältlich

  • Preise ab 194 €

 

Global-Pässe anzeigen →

 

Tipps und Tricks für Italien

Hauptbahnhöfe in Italien

Dies sind die Hauptbahnhöfe in Italien:

  • Roma Termini (Rom)

  • Milano Centrale (Mailand)

 

Die italienischen Hauptbahnhöfe verfügen über exzellente Einrichtungen:

  • Möglichkeiten der Gepäckaufbewahrung

  • Geldautomaten und Geldwechselstuben

  • Restaurants, Cafés und Apotheken

  • Touristeninformationen

  • Rolltreppen, Aufzüge und Einrichtungen für Reisende mit Behinderungen

Schreibweise italienischer Städtenamen

In Ortschaften, Städten und Bahnhöfen in Italien sowie auf Streckenkarten und Anzeigetafeln sind die Städtenamen in der örtlichen Schreibweise geschrieben. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Städtenamen vorstellen, um Ihre Bahnreise in Italien angenehmer zu gestalten:

  • Firenze = Florenz

  • Genova = Genua

  • Milano = Mailand

  • Napoli = Neapel

  • Padova = Padua

  • Pompei = Pompeii

  • Roma = Rom

  • Sicilia = Sizilien (Insel)

  • Torino = Turin

  • Venezia = Venedig

Fährfahrten und weitere Rabatte

Falls Ihr Interrail Pass in Italien gültig ist, genießen Sie zahlreiche ermäßigte und kostenlose Fährüberfahrten. Diese Fährverbindungen verkehren vom italienischen Festland zu folgenden Reisezielen:

  • Sardinien und Sizilien (Italien)

  • Split (Kroatien)

  • Barcelona (Spanien)

  • Verschiedene Orte in Griechenland

 

Und wir haben noch viele weitere Rabatte für dich.

 

Alle Passvorteile für Italien ansehen

 

Lass dich inspirieren.

 

  • masthead-italy-manarola-cinque-terre-at-sunset
    Cinque Terre und Toskana Erlebe die entzückendste Zugstrecke durch Italien und entdecke auf deiner Bahnreise mit Interrail durch Cinque Terre und die Toskana die romantischsten Landschaften des Landes.
  • hostelworld-italy-florence-duomo-viewpoint
    La Bella Italia Entdecke die typischen und romantischen Städte Italiens mit einer kurzen Bahnreise. Begib dich auf eine Interrail-Reise durch Italien und erlebe, was „La Bella Italia“ alles zu bieten hat.
  • italy-florence-panorama
    Bahnstrecke: Florenz und vieles mehr Reise mit der Bahn durch die Toskana und entdecke die berühmten Städte Italiens und wundervolle Aussichten. Genieße die beschaulichen Aussichten vom Zug aus und entdecke Florenz, Pisa, Mailand und Rom auf einfache Art und Weise.