Ihre Bestellung

Hoch frequentierte Zugstrecken

Wir freuen uns, dass du dich auf eine Reise mit einem Interrail-Pass vorbereitest (oder diese Option zumindest in Betracht ziehst). Wir wissen auch, dass die Planung deiner Reise sich unter Umständen gar nicht so einfach gestaltet – vor allem, wenn du in der Hauptsaison unterwegs sein möchtest (der Sommer in Europa ist eben wunderschön, aber es kann auch ziemlich voll werden).

 

Aber wir haben gute Neuigkeiten! Wir können dich bei der Planung deiner perfekten Reise unterstützen. Du möchtest wissen, wie? Mit Regionalzügen, die dir ermöglichen, einige der am besten gehüteten Geheimnisse Europas zu entdecken.

social media friends 1920 x 1080

Besonders wichtiges Thema: Sitzplatzreservierungen 

In der Hauptsaison können Züge auf beliebten Strecken extrem voll sein – und manche sind schnell ausverkauft. Deshalb empfehlen wir dir, deine Sitzplätze so früh wie möglich zu reservieren, insbesondere für die Züge, auf die wir später in diesem Beitrag eingehen.

 

Sind Sitzplatzreservierungen obligatorisch?

Manchmal! In der Regel sind Highspeed-Züge, Direktzüge und Nachtzüge auf einigen der am stärksten frequentierten Strecken Europas reservierungspflichtig. Wenn du deinen Sitzplatz im Voraus reservierst, kann die entsprechende Bahngesellschaften die Überfüllung von Zügen mit begrenzter Sitzplatzkapazitäten leichter vermeiden. Und du sorgst dafür, dass garantiert ein Sitzplatz für dich verfügbar ist.

Sind Sitzplatzreservierungen mit zusätzlichen Kosten verbunden?

Wir wissen, dass diese Antwort nicht besonders zufriedenstellend ist. Aber sie lautet: Das kommt darauf an. Bei einigen Bahngesellschaften sind Reservierungen kostenlos, aber obligatorisch. Bei anderen Bahngesellschaften brauchst du keine Reservierung, kannst diese aber gegen Aufpreis buchen, um zu gewährleisten, dass ein Sitzplatz für dich verfügbar ist. Wenn du mehr über deine Optionen erfahren möchtest oder obligatorische Sitzplatzreservierungen vornehmen musst, sieh dir in unserem Fahrplan bitte deine Fahrten an (konkret die Züge, die du nehmen möchtest. Folge von dort aus den Anweisungen, um deine Sitzplätze auf unserer Website oder anderen Plattformen zu buchen.

 

Weitere Infos zu Reservierungen findest du in unserem Abschnitt Erklärungen zu Sitzplatzreservierungen.

Wie kann ich Züge nehmen, die nicht reservierungspflichtig sind?

Für fast jeden Hochgeschwindigkeits- oder Direktzug gibt es Alternativen, die du ohne Reservierung nutzen kannst. Mit diesen regionalen Verbindungen dauert deine Fahrt zwar etwas länger. Manchmal handelt es sich aber nur um ein paar Minuten – und oft entlohnt dafür eine unglaubliche Aussicht. Falls du genug Zeit hast, kannst du vielleicht ein paar Stunden anhalten und eine weniger bekannte Stadt erkunden, die du mit einem Highspeed-Zug nicht gesehen hättest.

 

Um Züge ohne Reservierungspflicht zu finden, verwende in unserem Fahrplan den Filter „Nicht reservierungspflichtig“.

Beliebte Zugverbindungen

Tageszüge

Wie stellst du dir deinen Traumurlaub in Europa vor? Viele von uns sehen vor ihrem geistigen Auge den Eiffelturm in Paris, das Brandenburger Tor in Berlin oder die Tower Bridge in London. Dabei handelt es sich allesamt um beliebte Reiseziele mit sehr vielen Touristen. Auch einige Zugstrecken in Europa werden stärker frequentiert als andere. Auf vielen dieser stark frequentierten Strecken verkehren schnelle Direktzüge. Da es nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze gibt, sind diese Zügen in der Regel reservierungspflichtig. Nachstehend findest du einige der besonders gefragten – und häufig vollsten – Strecken und Verbindungen in Europa:

 

  • SNCF
    • TGV Paris – Barcelona
    • TGV Lyria Paris – Schweiz
    • TGV Paris – Mailand
  • Eurostar (einschließlich ehemaliger Thalys)
  • SNCF + DB
    • ICE und TGV Frankfurt/München – Paris/Marseille
  • DB
    • ICE Amsterdam – Frankfurt
    • ICE Brüssel – Frankfurt
    • ICE Dortmund – Köln – Frankfurt – Nürnberg – Wien
    • ICE Hamburg/Berlin – Nürnberg – Wien
    • IC Amsterdam – Berlin 
    • IC Hamburg – Kopenhagen
    • ICE-Verbindungen zwischen Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Köln und dem Ruhrgebiet
  • CD
    • Eurocity Berlin – Dresden – Prag
    • Eurocity Berlin – Prag – Bratislava – Budapest
  • ÖBB
    • Railjet Zürich – Wien – Budapest
    • Railjet München – Wien – Budapest
    • Railjet Prag – Wien – Graz
    • Eurocity Brenner München – Innsbruck – Verona/Bologna/Venedig/Rimini
    • Eurocity Frankfurt – Salzburg – Villach – Ljubljana – Zagreb
Nachtzüge

Immer mehr Menschen nutzen Nachtzüge, um durch Europa zu fahren. Damit spart man wertvolle Stunden Tageslicht, die man für die Erkundung von Reisezielen nutzen kann. Außerdem lässt sich damit auch Geld sparen, denn man muss kein Hotel zahlen. Und vielen Menschen gefällt die freundliche Atmosphäre an Bord.

 

Nachtzüge sind allerdings beliebt. Insbesondere im Sommer kann es schwierig sein, verfügbare Züge zu finden. Außerdem verkehren Nachtzüge nur einmal alle 24 Stunden. Deshalb besteht die einzige Alternative darin, tagsüber einen Zug auf derselben Strecke zu nehmen. Besonders beliebt sind unter anderem folgende Nachtzüge in Europa:

  • NJ Amsterdam/Brüssel – Innsbruck/Wien
  • SJ Berlin – Hamburg – Malmö – Stockholm
  • NJ München/Wien – Ancona/Rom/Mailand/La Spezia
  • NJ Stuttgart/Wien – Venedig
  • NJ Hamburg – Basel – Zürich
  • NJ Amsterdam – Basel – Zürich
  • EN Stuttgart – München – Zagreb – Rijeka

Alternativ kannst du dich für einen Wagen mit Sitzplätzen entscheiden. Das ist zwar nicht die bequemste Option zum Übernachten, aber in der Regel gibt es mehr verfügbare Plätze (und außerdem sparst du Geld). In einigen Nachtzügen, etwa von Amsterdam, Hamburg, Berlin und Prag nach Basel und Zürich, gibt es Wagen mit Sitzplätzen, die nicht reservierungspflichtig sind. Diese Züge verkehren als „normale“ deutsche Intercity-Dienste und sind an der Angabe „IC/EC“ in den Fahrplänen erkennbar.

Von London nach Brüssel und weiter nach Paris oder Amsterdam im Eurostar

 

Wir lieben es, mit diesen Highspeed-Zügen zu fahren. Die Reservierung eines Sitzplatzes ist aber für unsere Budget-Reisenden etwas teuer – und die Plätze sind manchmal schnell ausverkauft. Hier erklären wir in Kurzform, wie du ohne Eurostar (einschließlich ehemaliger Thalys) reist.

 

Der Eurostar ist die einzige Möglichkeit, um das Vereinigte Königreich vom europäischen Festland aus mit dem Zug zu erreichen. Obwohl dein Interrail Global-Pass für Fahrten von London nach Brüssel, Paris oder Amsterdam gültig ist, sind Sitzplatzreservierungen in diese Städte schnell ausgebucht – in der Hauptsaison oft einige Monate im Voraus. Wenn du keine Sitzplatzreservierungen für deine gewünschte Strecke und dein gewünschtes Datum findest, empfehlen wir dir, Sitzplätze in den Zügen Brüssel – London oder Lille – London zu suchen, da diese Verbindungen am häufigsten verkehren.

 

Hast du den Kanal einmal überquert, gibt es andere Alternativen, um dein gewünschtes Ziel zu erreichen, wenn du in eine andere Stadt als Lille oder Brüssel reisen möchtest.

 

france-paris-louvre-outside-resized

Alternativen für Fahrten nach Paris oder Amsterdam

Brüssel nach Paris über Maubeuge

Wenn die Züge des Eurostar (ehemals Thalys) ausgebucht sind oder du Sitzplatzreservierungen vermeiden und Geld sparen möchtest, kannst du TER-Regionalzüge nehmen, wobei du einige Male umsteigen musst. Suche in unserem Fahrplan Fahrten von Brüssel nach Paris und aktiviere den Filter „Nicht reservierungspflichtig“, damit Verbindungen angezeigt werden, bei denen du zwei- oder dreimal umsteigen musst.

 

Wir empfehlen die Verbindung nachmittags über Maubeuge, bei der du zweimal umsteigen musst. Insider-Tipp: Auf der direkten TER-Verbindung Maubeuge – Paris kommen bequeme alte Intercity-Wagen zum Einsatz. Du reist also sehr gemütlich. Und falls du ein Adrenalin-Junkie bist, kannst du in Maubeuge hervorragend einen Punkt auf deiner To-do-Liste abhaken: Fallschirmspringen! Fallschirmspringen in Maubeuge verspricht ein echtes Abenteuer: Stürze dich entweder mit einem Lehrer in den freien Fall oder absolviere eine Intensivschulung, um alleine zu springen.

Lille nach Paris mit Zwischenstopp in Amiens

Fahrplantechnisch erfolgt die Trennung in Lille Flandres: Suche mit dem Filter „Nicht reservierungspflichtig“ Züge von Brüssel nach Lille Flandres und dann auf einem separaten Bildschirm Züge von Lille Flandres nach Paris ohne Filter. So werden dir häufige TGV-Züge auf der Strecke Lille Flandres – Paris angezeigt, die im Allgemeinen besser verfügbar und günstiger als Eurostar-Züge (ehemals Thalys) sind. Zwischen Brüssel und Lille kannst du mit normalen Intercity-Zügen fahren. 

 

Wir empfehlen die Strecke durch Amiens, eine malerische Stadt in Nordfrankreich. Wenn du beim Umsteigen etwas Zeit hast, besuche die mittelalterliche gotische Kathedrale in Amiens und Maison de Jules Verne, das Wohnhaus des legendären Science-Fiction-Autors von Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Lille nach Amsterdam über Rotterdam

Suche in unserem Fahrplan Züge von Lille nach Amsterdam mit dem Filter „Nicht reservierungspflichtig“. Es gibt mehrere Optionen mit Regionalzügen. Wir empfehlen die Strecke durch Rotterdam, denn so kannst du die zweitgrößte Stadt der Niederlande erleben!

 

Ob du nur ein paar Stunden oder einen ganzen Tag Zeit hast: Rotterdam hat eine Menge zu bieten – von moderner Architektur über Wolkenkratzer im Manhattan-Stil bis hin zu enorm vielseitiger internationaler Küche in der Markthal. Wenn du mit Kindern reist, könntet ihr vielleicht den Rotterdamer Zoo besuchen. Wir versprechen dir, dass sich die Busfahrt lohnt – obwohl man bei der Seehundevorführung möglicherweise die Zeit vergisst... 

 

Frankfurter Marktplatz

IC/ICE der Deutschen Bahn (DB)
von Amsterdam nach Frankfurt oder Berlin

 

Zu den beiden schnellsten und beliebtesten Optionen für Fahrten quer durch Deutschland gehören der IC der DB nach Berlin und der ICE in südöstlicher Richtung nach Frankfurt. Sie verbinden viele deutsche Großstädte und auch internationale Ziele. Das kann manchmal zu Problemen bei der Planung führen. 

 

Schau dir für diese Strecken Alternativen mit Regionalzügen an.

Alternativen für Fahrten von Amsterdam nach Frankfurt, Berlin und weiter

Über Arnheim und Duisburg

Wenn du von Amsterdam nach Frankfurt (oder in Städte hinter Frankfurt wie Mannheim oder München) reist, empfehlen wir die Strecke über Arnheim und Duisburg. Suche in einer separaten Anfrage die Strecke Arnheim – Duisburg/Düsseldorf und aktiviere die Option „Nicht reservierungspflichtig“.

 

Steige in Arnheim entweder zeitnah um oder halte länger an und finde heraus, was die Stadt zu bieten hat. Wenn du Arnheim kennenlernen möchtest, erkunde den Nationalpark Veluwezoom bis zur Posbank zu Fuß oder mit dem Rad und erfreue dich an der grandiosen Natur. Hier gibt es Hügel mit wunderschön blühenden Erika in Violett, die mit unwiderstehlichem Ausblick locken und sich hervorragend als Kulisse für Instagram-Posts eignen. Gönne dir anschließend ein gutes Essen in der Innenstadt und fahre dann mit dem Zug weiter nach Duisburg.

 

Die deutsche Stadt Duisburg ist bekannt für die Herstellung von Stahl und verfügt über den größten Binnenhafen der Welt. Daneben gibt es hier aber auch eine dynamische Kulturszene. Erlebe den industriellen Flair dieser Stadt bei einem Spaziergang auf Tiger & Turtle, einer interaktiven Kunstinstallation auf einem ehemaligen Industriegelände, die an eine begehbare Achterbahn mit Wendeltreppen aus Stahl erinnert. Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, zwischen den Zugfahrten ein paar Schritte zu laufen, sondern führt dich auch zu einem der besten Aussichtspunkte über die Stadt. Fahre zum Innenhafen und entspanne in einem Bistro am Wasser, bevor du deinen nächsten Zug nach Frankfurt nimmst.

Abstecher nach Heidelberg

Unternimm auf deinem Weg nach München einen Abstecher nach Heidelberg.

 

Besuche in deinem Urlaub Heidelberg und beschränke dich nicht nur auf die klassischen Reiseziele für Touristen in Deutschland. Wir empfehlen dir, einen Tag im Heidelberger Schloss zu verbringen und auf dem Weg durch die Stadt die Alte Brücke zu überqueren. Verpasse die Geheimgänge des Schlosses nicht, über die früher Truppen heimlich von einem Ende des Schlosses zum anderen bewegt wurden. Sehenswert ist auch der beeindruckende Kaisersaal im Stil der Renaissance, in dem einst wunderschöne königliche Zeremonien stattfanden.

 

Besuche das Apotheken-Museum, das versteckt im Schloss liegt, und entdecke den Chemie-Freak, der in dir steckt. Bevor du weiterfährst, solltest du beim Heidelberger Tun vorbeischauen, einem riesigen Weinfass aus dem 18. Jahrhundert, das über 200.000 Liter fasst. Entspanne am Ende deines Besuchs mit einem Glas Wein (oder auch zwei) im Keller.

Über Drachenfels nach Basel oder Zürich

Wenn du von Amsterdam nach Frankfurt und weiter nach Mannheim oder weiter südlich in die Schweiz fährst, empfehlen wir die Strecke über Arnheim und Duisburg.

 

Zwischen Duisburg/Düsseldorf und Basel oder Zürich kannst du schnell mit dem ICE-Zug reisen. Die Eurocity-Züge (EC) verkehren aber auf der Panoramastrecke durch das Rheintal – und mit einem Pass der 1. Klasse kannst du sogar einen Platz im Schweizer Panoramawagen reservieren. Wenn du in jeder Stadt am Rhein ein- und aussteigen und die Weinberge und Schlösser der Region entdecken möchtest, aktiviere bei der Planung der Route zwischen Arnheim und Mainz den Filter „Regional- und Nahverkehrszüge“.

 

Insider-Tipp: Besonders tolle Ausblicke über das Rheintal genießt du von der historischen Drachenfels-Bergbahn. Diese kurze Strecke liegt zu Fuß nur wenige Minuten vom Bahnhof Königswinter entfernt. Fahrkarten kann man am Schalter der Drachenfelsbahn kaufen (Hinweis: Diese Bahnfahrt ist nicht im Eurail-/Interrail-Pass inbegriffen). 

 

Der Drachenfels eignet sich als perfekter Zwischenstopp für Fans von J.R.R. Tolkien. Der germanischen Sage nach erschlug der berühmte Held Siegfried (in der altnordischen Mythologie auch als „Sigurd“ bekannt) einen mächtigen Drachen namens Fafnir, der eine Höhle mit Schätzen im Berg bewachte. Fafnir diente als Inspiration für den furchterregenden Drachen Smaug in Tolkiens Hobbit.

 

Berlin über Wernigerode

Nur wenige Stunden von Berlin ermöglicht ein Zwischenstopp in Wernigerode (im deutschen Harz) dir, dich auszuruhen und charmante mittelalterliche Straßen zu erkunden, bevor es weiter in die Großstadt geht. Mit farbenfrohen Fachwerkhäusern, einem mittelalterlichen Rathaus und einem historischen Marktplatz gibt es in Wernigerode eine ganze Menge zu sehen, das dir den Atem rauben wird. Wenn du genug Zeit hast, besuche das romantische Schloss Wernigerode und das Kleinste Haus der Stadt, das in einer Lücke von 2,95 Metern erbaut wurde und einst 11 Personen beherbergte.

 

Zu den weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten auf deinem Weg nach Berlin gehören Wuppertal (eine Stadt in Nordrhein-Westfalen), das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica und die wunderschöne Stadt Detmold. Diese Reiseziele findest du im Fahrplan mit dem Tool „+ über“.

 

Paris nach Barcelona auf der direkten TGV-Strecke

 

Diese Strecke gehört wahrscheinlich zu den am höchsten frequentierten Strecken Europas. Deshalb sind Fahrkarten für den direkten Highspeed-Zug von TGV auf der Strecke Paris – Barcelona oft besonders schnell ausverkauft.

 

Wenn du eine Fahrt zwischen Paris und Barcelona planst, lass es etwas langsamer angehen und entspanne bei einem Besuch von einigen der Städte und Dörfer zwischen den Großstädten. Du kannst uns glauben, dass diese kleinen Schmuckstücke möglicherweise zu den Highlights deines Urlaubs gehören.

 

Stadtlandschaft Barcelona

Alternativen für Fahrten von Paris nach Barcelona

Nachtzug über Latour de Carol

Lass dir das ebenso spannende wie romantische Erlebnis nicht entgehen, einen Nachtzug durch Frankreich zu nehmen und in den Pyrenäen aufzuwachen. Nimm den Nachtzug Intecités de Nuit von Paris nach Latour de Carol und erkunde die Stadt, bevor du mit dem Regionalzug Rodalies nach Barcelona fährst. Der Ausblick vom Nachtzug ist wirklich atemberaubend, denn die Strecke führt über einen der höchsten Eisenbahn-Gebirgspässe Europas.

 

Abseits der dynamischen Großstädte Paris und Barcelona erwartet dich Latour de Carol als charmantes französisches Dorf nahe der Grenze zwischen Frankreich und Spanien im Schoß der Pyrenäen. Wir empfehlen dir, ein paar Tage in einem Bed & Breakfast oder Resort zu übernachten. Die gepflasterten Straßen der Stadt, die malerischen Steinhäuser, die üppig grüne Vegetation und die romanischen Kirchen werden dir das Gefühl vermitteln, dich direkt in einer Märchenlandschaft zu befinden.

 

Insider-Tipp: Unternimm mit dem „Train Jaune“ eine wunderschöne Fahrt durch die Pyrenäen. Dieser Sonderzug fährt von Latour de Carol ab und führt an den Hängen dieser atemberaubenden Bergkette entlang.

 

Über Perpignan

Nimm für diese Strecke einen TGV von Paris nach Perpignan. Fahre von dort aus mit einem Regionalzug nach Barcelona. Suche die Strecke Perpignan – Barcelona separat und deaktiviere den Filter „Highspeed-Züge“. 

 

Perpignan war im 13. Jahrhundert die Hauptstadt des Königreichs Mallorca und liegt nur 15 Kilometer von der Küste entfernt. Wir empfehlen dir, tagsüber an einem Strand in der Nähe die Sonne zu genießen oder im Palast der Könige von Mallorca eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen. Bewundere genüsslich und in aller Ruhe die einzigartige Mischung aus romanischer und gotischer Architektur, während du durch die Tore der Zitadelle gehst, wo dich ein mittelalterliches Schloss erwartet. Der königliche Innenhof sprüht im Sommer mit verschiedenen Performances nur so vor Lebendigkeit, und die Wohnräume des Schlosses beherbergen häufig kuratierte Kunstsammlungen und Designer-Ausstellungen. 

 

Insider-Tipp: Nimm einen Nahverkehrszug zwischen Perpignan und Barcelona und halte in Portbou, einer der schönsten Regionen, die du auf einer Fahrt ab Paris besuchen kannst. Die Aussicht auf die Küstenklippen und die unteren Pyrenäen ist definitiv einen Abstecher wert.

Mailänder Dom

Eurocity-Züge von Mailand nach Zürich
und weiter

 

Eurocity-Züge zwischen Italien und der Schweiz sind bekanntermaßen stark frequentiert, insbesondere in der Hauptsaison. Besonders beliebt ist die Strecke zwischen Mailand und Zürich. Es gibt aber ein paar gute Alternativen, die nicht reservierungspflichtig sind.

 

Alternativen für Fahrten von Mailand nach Zürich und weiter

Über Lugano

Wenn du Zügen suchst, die Mailand und Zürich verbinden, aktiviere den Filter „Nicht reservierungspflichtig“. Du wirst feststellen, dass die Reisezeit auf diesen alternativen Strecken durch Lugano fast dieselbe ist wie bei Direktzügen zwischen Mailand und Zürich. Nimm für die Strecke zwischen Mailand und Lugano einen Direktzug und fahre von Lugano nach Zürich mit einem Intercity, der nicht reservierungspflichtig ist.

 

Die nach einem Gletschersee benannte Stadt Lugano bietet für jeden etwas, von unterhaltsamen Aktivitäten im Wasser bis hin zu Museen, Parks und Wanderwegen. Beginne deinen Tag mit einer Wanderung auf den Monte Brè und lege einen Zwischenstopp am malerischen Aussichtspunkt ein, um den herrlichen Blick auf den See zu genießen. Wenn du sportlich unterwegs bist, erkunde eine Mountainbike-Strecke, die am Gipfel beginnt. Alternativ kannst du mit der Standseilbahn zurück in die Stadt fahren. Swissminiatur bildet die Highlights der Schweiz im Miniaturformat nach und eignet sich perfekt, um Kindern die Wunder des Landes näherzubringen. Bücherfans können im Hermann-Hesse-Museum mehr über das Leben von Hermann Hesse erfahren, dem 1946 der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde.

Über Cadenazzo

Wenn du im Filter unter „Zugtyp“ nur die Optionen „Interregio- und Schnellzüge“ und „Regional- und Nahverkehrszüge“ auswählst, führt dich die Strecke noch weiter abseits der bekannten Pfade. Dir wird dann eine Route angezeigt, die nur Nahverkehrszüge verwendet – womit du dir überfüllte Bahnhöfe und obligatorische Sitzplatzreservierungen ersparst. Wir empfehlen die Strecke über Cadenazzo. 

 

Cadenazzo liegt in den wunderschönen Ausläufern der Berge und eignet sich hervorragend für einen Zwischenstopp, bei dem du mit toller Aussicht in jede Richtung neue Energie tanken kannst. Wenn du ein paar Stunden Zeit hast, um die Gegend zu erkunden, nimm die Seilbahn vom nahen Rivera zum Mont Tamaro. An der Endstation erwartet dich ein Restaurant auf 1.530 Metern über dem Meeresspiegel. Von dort aus kann man zu Fuß oder mit dem Mountainbike auf den 1.962 Meter hohen Gipfel des Tamaro gelangen. An einem klaren Tag sieht man vom Gipfel das Bergmassiv Monte Rossa. Hier gibt es viele Aktivitäten für dich und deine Familie, darunter eine Sommerrodelbahn, eine Zipline und einen Abenteuerseilpark. 

Intercity-Züge von Hamburg nach Kopenhagen

 

Während der Sommersaison sind Intercity-Züge zwischen Hamburg und Kopenhagen reservierungspflichtig – was bedeutet, dass sie an einigen Tagen komplett ausgebucht sein können. Du kannst aber nach Kopenhagen fahren, wenn du die stark frequentierte Intercity-Verbindungen meidest und stattdessen einige Strecken ohne Reservierungspflicht nimmst.

 

Hamburg bei Nacht

Alternativen für Fahrten von Hamburg nach Kopenhagen

Über Flensburg

Aktiviere den Filter „Nicht reservierungspflichtig“ und wähle einen Regionalzug zwischen Hamburg und Flensburg, mit Anschluss ohne Reservierungspflicht an einen Intercity bis Fredericia (Dänemark). Von dort aus kannst du einen Inlandszug nach Kopenhagen nehmen.

 

Flensburg ist ein Muss für alle, die das Meer lieben und mehr über die Geschichte der Schifffahrt erfahren möchten. Besuche das Flensburger Schifffahrtsmuseum und bestaune alte Seekarten, Skizzen für den Bau von Handelsschiffen, aufwändige Modelle verschiedener Handelsschiffe und Navigationsinstrumente. Von dort aus geht es weiter zur Museumswerft, wo du an einem Bootsbau-Workshop teilnehmen und dich bei einem Flensburger Pilsener entspannen kannst, das mit Wasser aus einer eiszeitlichen Quelle hergestellt wird.

 

Über Niebüll – Tønder – Bramming

Diese eher unbekannte Strecke findest du, wenn du die Option „Nicht reservierungspflichtig“ aktivierst. Wir empfehlen aber, Niebüll oder Tønder deiner Fahrt einfach mit der Option „+über“ hinzuzufügen. Nimm die Strecke über Niebüll, Tønder und Bramming und freue dich darauf, das ländliche Dänemark und klassische Dieselzüge zu entdecken!

 

Aufgepasst, Naturliebhaber! Niebüll an der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark eignet sich perfekt, um Flora, Fauna und die tollen Landschaften der Region Schleswig-Holstein kennenzulernen. Besuche das Naturkundemuseum Niebüll, wo du mehr über die regionale Fauna von Bienen bis Seeadlern erfahren kannst. Fahre anschließend über den Hindenburgdamm zur Insel Sylt. Nutze die Gelegenheit, um das Morsum Kliff zu erkunden: Das Naturschutzgebiet ist berühmt für seine atemberaubende Aussicht auf das Wattenmeer und seine einzigartigen, rötlichen Klippen und Felsformationen. 

 

Münchner Schloss

Eurocity Brenner von München nach Innsbruck und weiter nach Verona/Venedig/Bologna/Rimini

 

Gerade in der Sommersaison ist die Panoramastrecke über den Brennerpass stark frequentiert. Reservierungen sind nicht obligatorisch. Für EuroCity-Züge, die auf dieser Strecke die Grenze nach Italien überqueren, musst du aber einen Zuschlag kaufen.

 

Angesichts der Beliebtheit der Strecke kann es aber passieren, dass alle Plätze ausverkauft sind. Dann bleibt nur die Möglichkeit, zu stehen oder auf dem Boden zu sitzen (nicht gerade die bequemste Form des Reisens). Deshalb raten wir, diese regionalen Alternativen mit Panoramastrecken zu wählen, ohne Sitzplatzreservierungen oder Zuschläge kaufen zu müssen. Mit diesen Optionen gestaltet sich deine Fahrt so gemütlich und angenehm wie nur möglich. 

Alternativen für Fahrten von München nach Innsbruck, Verona und weiter

 

Über Brennero

Die beste Möglichkeit, um Reservierungen und Zuschläge zu vermeiden, ist die Suche der Strecke zwischen Innsbruck und Verona und die Aktivierung der Option „Nicht reservierungspflichtig“ im Rail Planner. Es gibt eine Variante mit Regionalzügen, bei der du nur einmal in Brennero umsteigen musst. 

 

Brennero liegt an der Grenze zwischen Italien und Österreich mitten in den österreichischen Alpen. Es handelt sich um eine italienische Gemeinde mit enorm schöner Landschaft. Spaziere durch die Stadt und genieße die fantastische Aussicht auf die Berge oder entspanne nach dem Einkaufen mit tollen Angeboten im Outlet Center in Brennero in einem Café oder Restaurant. 

Über Lienz

Eine großartige Alternative zur stark frequentierten Strecke über den Brenner ist die malerische Verbindung von Spittal-Millstättersee nach Fortezza, wobei du einmal in Lienz umsteigen musst. Regionalzüge auf dieser Strecke sind nicht reservierungspflichtig und führen durch die Täler Drava und Puster nach Südtirol. 

 

Verbringe zwei Tage in Lienz und erlebe einen idyllischen Urlaub in den Alpen. Im Sommer kannst du den Lift nehmen, um die herrliche Aussicht auf die Berge zu genießen. Begib dich im Winter auf die Pisten von Zettersfeld und Hochstein, die mit kilometerlangen Schneedecken locken. Und in jeder Jahreszeit kann man den nächsten Tag mit einer Wanderung auf dem Wasserschaupfad Galitzenklamm beginnen. Die Wanderung dauert nur eine Stunde. Und es gibt einen Abenteuerspielbereich, der sich perfekt für Reisen mit Kindern eignet. Verbringe den restlichen Tag damit, das mittelalterliche Stadtzentrum von Lienz zu entdecken.