Ihre Bestellung

Züge in Frankreich

 

Erkunde Frankreich mit der Bahn mit einem Interrail Pass! Reise von der romantischen Hauptstadt Paris an den schneebedeckten Alpen vorbei durch das weitläufige Weinbaugebiet Bordeaux zur glitzernden Küste der Côte d’Azur.

 

Bitte beachte, dass französische Highspeed- und Nachtzüge immer Reservierungen im Voraus benötigen und oft nur begrenzte Sitzplätze für Interrail Passinhaber haben.

 

Zugkategorien in Frankreich

Das französische Streckennetz wird größtenteils von SNCF betrieben. Die Fahrzeiten kannst du dem Interrail-Fahrplan entnehmen.

Karte mit Zugverbindungen in Frankreich
Karte mit Zugverbindungen in Frankreich

Regional- und Intercity-Züge in Frankreich

 

Regionalzüge sind nicht reservierungspflichtig (mit Ausnahme der TER-Züge).

 

TER

  • Dieser Zug verbindet die meisten französischen Städte und Ortschaften und verkehrt regelmäßig.
  • Bestimmte „Nomad“-Züge in der Normandie sind reservierungspflichtig
    • Die Reservierungsgebühr von 1,70 € kann über Rail Europe und an französischen Bahnhöfen bezahlt werden.
  • Bestimmte „TER Grand Est“-Züge sind auf folgenden Strecken reservierungspflichtig:
    • Paris – Troyes – Belfort – Mulhouse
    • Paris – Épernay – St. Dizier/Bar-le-Duc
    • Reservierungen sind kostenlos und können nur an Bahnhöfen vorgenommen werden.

 

InterCité (InterCity)

  • Dieser Zug verbindet die wichtigen Städte und Ortschaften in Frankreich.
  • Die meisten InterCité-Züge sind nicht reservierungspflichtig.
  • Auf der SNCF-Website findest du eine Karte mit reservierungspflichtigen InterCité-Zügen (nur auf Französisch: blau = reservierungspflichtig; grün = nicht reservierungspflichtig; lila = Nachtzüge).

 

Paris: RER Vorort-Züge

RER-Züge verbinden die Innenstadt von Paris mit den Vororten. Bitte beachte, dass diese Züge NICHT in deinem Pass inbegriffen sind. Bitte bedenke dies insbesondere bei Reisen an folgende Ziele:

  • Flughafen Orly
  • Flughafen Charles de Gaulle
  • Disneyland Paris
  • Versailles

Nationale Highspeed-Züge in Frankreich

TGV

  • Dieser Zug verbindet beliebte Reiseziele wie Paris, Bordeaux, Lyon, Marseille und Nizza.

  • Fährt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 320 km/h (200 mph).

  • Dieser Zug verfügt über Gepäckablagen, Steckdosen sowie Snacks in einem Speisewagen.

  • Reservierungen sind erforderlich.

 

Internationale Highspeed-Züge in Frankreich

Eurostar

  • Highspeed-Züge nach Großbritannien, Belgien, Deutschland und in die Niederlande auf folgenden Strecken:
    • Paris – London
    • Paris – Brüssel
    • Paris – Brüssel – Antwerpen – Rotterdam – Amsterdam
    • Paris – Brüssel – Lüttich – Köln – Düsseldorf – Dortmund
    • Disneyland Paris – Brüssel – Antwerpen – Rotterdam – Amsterdam
  • Reservierungen für diese Züge sind erforderlich und es kann vorkommen, dass diese vollständig ausgebucht sind. Wir empfehlen daher, Reservierungen 3 Monate im Voraus vorzunehmen, um Enttäuschungen zu vermeiden.
  • Weitere Informationen zu besonderen Buchungsbedingungen findest du auf unserer speziellen Eurostar-Seite.
  • Die Verbindungen nach Brüssel, Amsterdam und Dortmund werden von den roten ehemaligen Thalys-Zügen bedient.

 

 

TGV und ICE nach Deutschland

  • Dieser Zug verbindet französische Städte mit verschiedenen Reisezielen in Deutschland, etwa:        
    • Paris – Frankfurt, Freiburg, Stuttgart und München (Deutschland)
    • Marseille – Frankfurt (Deutschland)
    • Bordeaux – Frankfurt (Deutschland): verkehrt samstags von 8. Juli bis 26. August
    • Bordeaux – Freiburg (Deutschland): verkehrt samstags von 1. April bis 2. September
    • Reservierungen sind erforderlich.

 

TGV nach Barcelona

  • Verbindet Paris mit Barcelona (Spanien).
  • Reservierungen sind erforderlich.
  • Im Sommer schnell ausverkauft, alternativ mit Intercités de Nuit nach Latour de Carol oder Cerbère fahren.

 

RENFE AVE nach Spanien

  • Lyon – Barcelona
  • Marseille – Madrid
  • Reservierungen sind erforderlich

 

TGV Lyria

  • Dieser Zug verbindet Paris mit Genf und Zürich (Schweiz).
  • Reservierungen sind erforderlich.

 

TGV nach Brüssel

  • Verbindet verschiedene Städte in Frankreich mit Brüssel (Belgien), etwa:
    • Lille, Lyon, Marseille, Montpellier, Nantes, Rennes und Straßburg nach Brüssel.
  • Reservierungen sind erforderlich.

 

TGV nach Luxemburg

  • Verbindet Paris und Montpellier mit Luxemburg (Luxemburg).
  • Reservierungen sind erforderlich.

 

TGV nach Italien

  • Verbindet Paris mit Turin und Mailand (Italien).
  • Reservierungen sind erforderlich.

 

Bahnhöfe in Nachbarländern

Mit einem in Frankreich gültigen Interrail Pass können Sie auch zu einigen Bahnhöfen in Nachbarländern reisen:

  • Basel (Schweiz)

  • Genf (Schweiz)

  • Portbou (Spanien)

  • Ventimiglia (Italien)

Nationale Nachtzüge in Frankreich

Intercités de Nuit

Dieser Zug verbindet Paris mit vielen Reisezielen im Osten, Westen und Süden Frankreichs:

 

Der Intercités de Nuit verkehrt auf den folgenden Strecken:

(Eine Karte finden Sie hier: Carte IC 2024 Version Finale (sncf-connect.com))

  • Paris – Toulouse (täglich)
  • Paris – Foix – Latour de Carol (täglich)
  • Paris – Nîmes – Montpellier – Perpignan – Cerbère (nur täglich im Sommer)
  • Paris – Bayonne – Pau – Lourdes – Tarbes (täglich)
  • Paris – Rodez – Albi (nicht täglich)
  • Paris – Aurillac (nicht täglich)
  • Paris – Marseille – Toulon – Cannes – Nizza (täglich)
  • Paris – Briançon (nicht täglich)

 

Nutze den Intercités de Nuit als Alternativroute nach Spanien

 

Die Nachtzüge nach Latour de Carol und Cerbère sind gute Alternativen zur gefragten TGV-Strecke nach Barcelona. Der Nachtzug nach Bayonne über Hendaye ist eine gute Alternative, um San Sebastian und Bilbao zu erreichen.

  • Suche in unserem Fahrplan nach Paris nach Latour de Carol und finde den lokalen Zug nach Barcelona auf der Website von Rodalies ('La Tor de Querol-Enveitg').
  • Suche mit separaten Anfragen in unserem Fahrplan nach Paris nach Cerbere und Cerbere nach Barcelona.  Dieser Zug fährt nur während der Sommersaison täglich.
  • Suche in unserem Fahrplan nach Paris nach Hendaye und finde die lokalen Züge nach San Sebastian und Bilbao auf Euskotren* nach Spanien. RENFE-Züge nach San Sebastian und Madrid fahren von Irun ab, das 30 Minuten zu Fuß über die Grenze oder 4 Minuten mit dem Zug von Euskotren entfernt ist.*

*Euskotren ist nicht Teil des Interrail-Netzwerks. Kaufe deine Tickets vor Ort in Hendaye am Automaten oder am Fahrkartenschalter.

 

Für diese Züge sind Reservierungen erforderlich. 

 

Internationale Nachtzüge in Frankreich

ÖBB Nightjet

  • Paris – München – Wien
  • Paris – Strasbourg – Mannheim – Halle – Berlin

 

Beliebte Verbindungen

Frankreich verfügt über ein umfangreiches Streckennetz für Highspeed-Züge, das dich - verglichen mit dem Regionalbahnsystem - viel schneller von A nach B bringt. Allerdings musst du für die meisten Highspeed-Züge einen Sitzplatz reservieren. Weiter unten auf dieser Seite findest du mehr Informationen zu den Reservierungen.

 

Vergleich der Fahrzeiten der Regional- und Highspeed-Züge des TGV in Frankreich:

 

Strecke Regional Highspeed
Paris nach Bordeaux 11 Std. 30 Min. 2 Std.
Von Paris nach Lyon 5 Std. 2 Std.
Paris nach Marseille 10 Std. 30 Min. 3 Std.
Paris nach Nizza 16 Std. 5 Std. 30 Min.
Paris nach Nantes 5 Std. 2 Std. 15 Min.
Paris nach Straßburg 5 Std. 1 Std. 45 Min.
Paris nach Lille 3 Std. 1 Std.
Strecke Welcher Zug? Reisezeit Reservierung
Lyon nach Genf (Schweiz) Regional 2 Std. keine
Paris nach Amsterdam (Niederlande) Eurostar 3 Std. 30 Min. erforderlich
Paris nach Brüssel (Belgien) Eurostar 1 Std. 30 Min. erforderlich
Paris nach Köln / Dortmund (Deutschland) Eurostar 3 Std. 30 Min. / 5 Std. erforderlich
Paris nach London (Großbritannien) Eurostar 3 Std. 30 Min. erforderlich
Paris nach Barcelona (Spanien) TGV 6 Std. 30 Min. erforderlich
Paris nach München (Deutschland) TGVÖBB Nightjet 5 Std. 30 Min. / 11 Std.
(über Nacht)
erforderlich
Paris nach Frankfurt (Deutschland) ICE und TGV 4 Std. erforderlich
Paris nach Genf (Schweiz) TGV 3 Std. erforderlich
Nizza nach Genua / Mailand (Italien)(über Ventimiglia) Regional und InterCity 3 Std. / 5 Std. optional
Paris nach Turin/Mailand (Italien) TGV 5 Std. 30 Min. / 7 Std. erforderlich
Perpignan nach Barcelona (Spanien) TGV 1 Std. 30 Min. erforderlich
Paris nach Wien (Österreich) ÖBB Nightjet 15 Std. (über Nacht) erforderlich
Paris nach Barcelona (Spanien) über Latour de Carol Intercités de Nuit und Rodalies de Catalunya 15 Std. Nur erforderlich für
Intercités de Nuit
Paris nach San Sebastian und Bilbao (Spanien) über Hendaye TGV nach Hendaye oder Intercités de Nuit nach Bayonne und Euskotren nach Spanien 4 Std. 40 Min. / 13 Std. 30 Min. (über Nacht)
nach Hendaye
Erforderlich.
Der Pass ist auf Euskotren nicht gültig

 

Internationale Fährverbindungen von und nach Frankreich

  • Großbritannien nach Frankreich
    Mit Interrail erhältst du 30 % Rabatt auf Fahrten mit Irish Ferries von Rosslare in Irland nach Cherbourg (19 Std. 30 Min.) oder Roscoff (18 Std. 30 Min.) im Nordwesten Frankreichs.

 

Reservierung

SB-Reservierungssystem von Interrail

  • Interrail
  • TGV, ICE, Eurostar, Nightjet, Intercités de Nuit
  • TGV nach Barcelona

Verwaltungskosten bei der Buchung über SB-Reservierungsservice von Interrail

  • 2 € pro Person und Zug
  • 9 € Zuschlag pro Bestellung (für Tickets im Papierformat)

Bei Bahngesellschaften

  • b-europe: inländische Züge
    • TGV, Intercités, Intercités de Nuit
  • SNCB (b-europe): internationale Züge
    • Internationale TGVs inklusive Lyria und alle Eurostar-Züge 
  • ÖBB Nightjet: Nur Nightjet

Andere Plattformen

  • Rail Europe: TGV (Lyria), ICE, Eurostar, Intercités (de Nuit) und Nomad-Regionalzüge 
  • ACP Rail: Eurostar-Züge nach London

Erklärungen, wie die einzelnen Buchungsplattformen funktionieren, findest du hier: Wie buche ich meine Reservierungen?

 

Telefonisch bei SNCF

  • Telefonisch beim Callcenter von SNCF
  • Wähle #85 für Englisch
  • Du kannst inländische und internationale Reservierungen buchen
  • Das SNCF-Callcenter akzeptiert derzeit nur Zahlungen über American Express.

 

Am Bahnhof

AVE-Züge (RENFE) können derzeit nur an Bahnhöfen in Spanien gebucht werden. Dies gilt auch für Inlandsreservierungen innerhalb Frankreichs.

 

Bei welchen Zügen in Frankreich sind Reservierungen erforderlich?

  • TGV-Highspeed-Züge

  • „Nomad“-Züge in der Normandie: 1,70 € Reservierungsgebühr, die du über Rail Europe und an französischen Bahnhöfen bezahlen kannst
  • Bestimmte „TER Grand Est“-Züge von/nach Paris Est: Reservierungen sind kostenlos und können nur an Bahnhöfen vorgenommen werden.

  • Alle internationalen Highspeed-Züge (wie Eurostar und ICE)

  • Alle Nachtzüge

Du kannst Reservierungen bis zu 3 Monate im Voraus buchen. Für Inhaber von Interrail-Pässen gibt es in den Zügen von TGV und Eurostar, in bestimmten Intercité-Zügen und im ICE Paris–Frankfurt nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze. Bitte reserviere deine Sitzplätze in diesen Zügen so früh wie möglich.

 

Weitere Informationen zu Reservierungen für Züge in Frankreich:

 

Eurostar-Züge sind beliebt und daher in der Regel schnell ausgebucht. Denke daran, deinen Sitzplatz rechtzeitig zu reservieren. Suche alternativ Züge ohne Reservierungspflicht in unserem Fahrplan finden, indem du die Option „Nicht reservierungspflichtig“ aktivierst.

 

 

Besorge dir deinen Pass für Frankreich

Interrail Frankreich Pass

 
  • Entdecke ganz Frankreich und Monaco mit dem Zug.

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Familien und Senioren erhältlich

  • Bietet zusätzliche Vorteile wie z. B. Ermäßigungen auf City Cards.

  • Preise ab 144 €

 

Frankreich Pässe anzeigen 

Interrail Global-Pass

 
  • Unbegrenzte Bahnreisen in Frankreich und in bis zu 32 weiteren europäischen Ländern.

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Familien erhältlich

  • Preise ab 212 €

 

Global-Pässe anzeigen 

 

Tipps und Tricks für Frankreich

Hauptbahnhöfe in Frankreich

In Paris gibt es mehrere wichtige Bahnhöfe, die Ihnen Verbindungen zu den wichtigsten Städten Frankreichs bieten. Dies sind die Hauptbahnhöfe in Paris:

  • Lyon

  • Nord

  • Austerlitz

  • Bercy

  • Est

 

  • Montparnasse
  • Saint Lazare

 

Die Hauptbahnhöfe in Frankreich bieten Reisenden üblicherweise unter anderem folgende, tolle Einrichtungen:

  • Schließfächer

  • Geldautomaten und Geldwechselstuben

  • Restaurants und Cafés

  • Touristeninformation

  • Rolltreppen, Aufzüge und Einrichtungen für Reisende mit Behinderungen

Kostenlose Busfahrten

Inhaber eines Interrail-Passes reisen auf folgenden Busrouten kostenlos:

  • Digne nach St. Auban

  • Digne nach Veynes

  • Oloro nach Canfranc (Spanien)

 

Ermäßigungen auf Fahrten nach Irland

Inhaber von Interrail-Pässen können mit Fähren ermäßigt reisen.

  • 30 % Ermäßigung auf Fährfahrten nach Rosslare (Irland)

 

Alle Passvorteile für Frankreich ansehen

 

Lass dich inspirieren.

 
  • france-provence-lavender-field-sunset
    Frankreich mit dem Zug Erkunde Frankreich mit dem Interrail-Pass! Erkunde Paris, Versailles und die französische Riviera mit der Bahn. Wir informieren dich über die absoluten Highlights und die tollsten Events in Frankreich.
  • Masthead Paris page
    Paris Still known as the city of romance for lovers and adventurers, Paris is a one-stop destination for the train travellers in Europe. With an Interrail Pass, you can see the best places Paris has to offer and get local tips from fellow train travellers across Europe.