FRÜHJAHRS-SALE: Pässe mit 15 % Rabatt bis 5. März. Jetzt im Sale kaufen →

Tage
T
Stunden
S
Minuten
M
Sekunden
s
Ihre Bestellung

Züge in Österreich

 

Österreichische Züge bringen dich nach Wien, Salzburg, Graz, Innsbruck und an weitere Reiseziele, während du dich ganz gemütlich zurücklehnen und die bezaubernde Berglandschaft bewundern kannst. Entdecke Österreich mit einem Interrail-Pass mit dem Zug und lerne wunderschöne Städte mit interessanter Geschichte kennen.

Zugkategorien in Österreich

Das österreichische Schienennetz wird größtenteils von ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) betrieben. Du kannst die Fahrzeiten dem Interrail-Fahrplan entnehmen.

Karte mit Zugverbindungen in Österreich

Private Bahngesellschaften in Österreich

Die folgenden privaten Eisenbahngesellschaften akzeptieren Interrail Pässe für ihre Züge:

  • Micotra-Züge verkehren auf der Strecke Villach – Tarvis (Italien)
  • Westbahn
    • Verkehrt regelmäßig auf der Strecke Wien – Linz – Salzburg – München/Innsbruck/Bregenz
    • Inhaber von Pässen der 2. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse kaufen
    • Inhaber von Pässen der 1. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse oder ein Upgrade auf die Komfort- und 1. Klasse kaufen
  • Raaberbahn, NUR von Ebenfurt nach Sopron und von Neusiedl/See nach Pamhagen (Gr)
  • RegioJet-Züge verbinden Wien mit Brünn (Brno) und Prag (Tschechien). Für Fahrten mit diesem Zug benötigst du einen Interrail Global-Pass.

 

Folgende private Bahngesellschaften akzeptieren keine Interrail-Pässe in ihren Zügen: 

  • Pinzgauer Lokalbahn, zwischen Krimml und Zell am See

  • NÖVOG (einschließlich Mariazellerbahn, Wachaubahn Waldviertelbahn, Reblaus Express, Citybahn Waidhofen und Schneebergbahn)

  • ÖBB Postbus

  • Stubaitalbahn

  • Wiener Lokalbahnen

  • Pinzgauer Lokalbahn

  • Graz-Köflacher Eisenbahn

  • Montafonerbahn

  • Salzburger Lokalbahn (Interrail gilt nur in den Zügen S1 und S11 nicht)

  • Steiermärkische Landesbahnen

  • Stern & Hafferl
  • ​Zillertalbahn
  • Salzkammergutbahn
  • Achenseebahn

Regional- und InterCity-Züge in Österreich

 

REX

  • Pendlerzüge, die Wien mit den umliegenden Städten verbinden.

  • Zugfahrpläne können dem ÖBB-Routenplaner entnommen werden.

 

S-Bahn

  • Ein städtisches Schnellbahnnetzwerk, das in den größten Städten Österreichs zur Verfügung steht.

  • Mit dem Interrail Pass sind S-Bahn-Fahrten in Wien, Salzburg (mit Ausnahme der Linien S1 und S11) und Innsbruck KOSTENLOS.

 

InterCity (IC)

  • Züge, die Großstädte in Österreich miteinander verbinden, unter anderem Wien, Innsbruck, Salzburg und Graz.

  • Reservierungen sind nicht zwingend erforderlich. Wir empfehlen allerdings, während der Hochsaison (Mai bis September) und an Feiertagen dennoch zu reservieren.

 

InterCity-Bus (ICB)

  • Dieser Bus verkehrt zwischen Graz und Klagenfurt.

  • Reservierungen sind erforderlich.

 

EuroCity (EC)

  • Verbindet Innsbruck, Salzburg, Graz und Kufstein.
  • Reservierungen sind nicht zwingend erforderlich. Wir empfehlen allerdings, während der Hochsaison (Mai bis September) und an Feiertagen dennoch zu reservieren.

 

Inländische Highspeed-Züge

 

Railjet (RJ)

  • Verbindet Wien mit größeren österreichischen Städten wie Innsbruck, Salzburg und Graz.

  • Reservierungen sind nicht zwingend erforderlich. Wir empfehlen allerdings, während der Hochsaison (Mai bis September) und an Feiertagen dennoch zu reservieren.

 

Westbahn

  • Verkehrt regelmäßig auf der Strecke Wien – Linz – Salzburg – München/Innsbruck/Bregenz
  • Inhaber von Pässen der 2. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse kaufen
  • Inhaber von Pässen der 1. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse oder ein Upgrade auf die Komfort- und 1. Klasse kaufen

Internationale Highspeed-Züge in Österreich

 

Railjet

  • Verkehrt zwischen Österreich und mehreren europäischen Städten auf folgenden Strecken:
    • Wien – Linz – München – Stuttgart – Frankfurt
    • Wien – Gyor – Budapest
    • Graz  Wien – Brno – Prag
    • Bratislava – Wien – Salzburg – Innsbruck – Zürich
    • Wien Graz – Villach – Venedig
    • München – Innsbruck – Verona/Bologna/Venedig (ab Frühjahr 2024)

RegioJet

  • Die gelben RegioJet-Züge verkehren zwischen Wien und Brno sowie Prag (Tschechien). Für Fahrten mit diesem Zug benötigst du einen Interrail Global-Pass. Reservierungen kannst du über RegioJet buchen.

ICE

  • Verkehrt zwischen Österreich und mehreren deutschen Städten auf folgenden Strecken:
    • Wien – Nürnberg – Frankfurt – Köln – Dortmund
    • Wien – Nürnberg – Erfurt – Berlin – Hamburg
    • Innsbruck München – Stuttgart – Berlin
    •  Innsbruck Bregenz  – Stuttgart – Berlin

EuroCity

  • Verkehrt zwischen Österreich und mehreren europäischen Städten auf folgenden Strecken:
    • Wien – Ljubljana – Triest
    • Graz Wien – Ostrava – Breslau/Krakau – Rzeszów – Przemysl
    • Klagenfurt Salzburg – München – Köln – Dortmund
    • Zagreb – Ljubljana – Salzburg – München – Frankfurt
    • München – Innsbruck – Verona – Venedig/Bologna/Rimini
      • Obligatorischer Zuschlag für Fahrten nach/ab/in Italien. 
      • 1. Klasse: 15 €
      • 2. Klasse: 10 €
      • Ein Zuschlag kann im Zug gegen eine zusätzliche Gebühr gekauft werden, die weitere 5 € kostet

Westbahn

  • Verkehrt häufig auf der Strecke Wien – Linz – Salzburg – München
  • Inhaber von Pässen der 2. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse kaufen
  • Inhaber von Pässen der 1. Klasse können eine Reservierung für die Standardklasse oder ein Upgrade auf die Komfort- und 1. Klasse kaufen

Nachtzüge in Österreich

Nachtzüge verkehren von Österreich nach Frankreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Polen, Deutschland, Italien, Ungarn, Niederlande, Tschechien und in die Schweiz:

 

ÖBB Nightjet (NJ):

  • Wien – Florenz – Rom
  • Wien – Verona – Mailand – Genua – La Spezia
  • Wien Linz – Udine – Venedig
  • Wien – Linz – Zürich
  • Wien Linz – München – Stuttgart – Paris
  • Wien Linz München – Köln – Brüssel
  • Wien – Nürnberg – Hannover – Hamburg
  • Wien – Nürnberg – Köln – Düsseldorf – Amsterdam
  • Innsbruck – München – Köln – Düsseldorf – Amsterdam
  • Innsbruck – München – Hannover – Hamburg
  • Graz – Wien – Prag – Dresden – Berlin (EN Metropol)
  • Graz Innsbruck – Zürich

 

EuroNight (EN)

  • München – Linz Wien – Kattowitz – Krakau – Warschau (EN Chopin)
  • Bratislava – Wien Graz – Maribor – Split
  • Stuttgart – Salzburg Villach – Ljubljana – Zagreb/Rijeka (EN Lisinski)
  • Stuttgart – München Linz – Wien – Budapest (EN Kalman Imre)
  • Zürich – Feldkirch Innsbruck Wien – Budapest (EN Kalman Imre)
  • Zürich – Feldkirch Innsbruck – Ljubljana – Zagreb (EN Alpine Pearls)
  • Zürich – Feldkirch Innsbruck – Ceske Budejovice – Prag

 

Besuche Liechtenstein

Liechtenstein

Das kleine Land Liechtenstein liegt zwischen Österreich und der Schweiz. Falls dein Interrail-Pass in Österreich gültig ist, kannst du damit auch in Liechtenstein reisen!


Quer durch das Land fährt ein ÖBB-Zug, der Feldkirch (Österreich) mit Buchs (Schweiz) verbindet. In Liechtenstein gibt es 4 Bahnhöfe: Forst Hilti, Schaan-Vaduz, Nendeln und Schaanwald. Die Hauptstadt Vaduz ist mit dem Bus vom Bahnhof Schaan-Vaduz aus erreichbar (nicht im Interrail-Pass inklusive).

 

Beliebte Verbindungen

Was sind die Reisezeiten zwischen den beliebtesten Städten Österreichs? Für folgende Strecken der Highspeed-Züge sind keine Reservierungen erforderlich:

 

Strecke

Reisezeit

Graz nach Salzburg 2 Std. 30 Min.
Innsbruck nach Salzburg 1 Std. 50 Min.
Innsbruck nach Wien 4 Std. 15 Min.
Salzburg nach Wien 2 Std. 30 Min.
Salzburg nach Villach 2 Std. 30 Min.
Wien nach Villach 4 Std. 15 Min.
Strecke Welcher Zug? Reisezeit Reservierung
Wien nach Amsterdam / Brüssel (Niederlande / Belgien)  Nightjet 14 Std. / 13 Std. 45 Min. erforderlich
Innsbruck nach München (Deutschland) EuroCity 1 Std. 50 Min. erforderlich
Salzburg nach Budapest (Ungarn) Railjet 5 Std. 10 Min. erforderlich
Salzburg/Innsbruck/Wien nach Zürich (Schweiz) Railjet 5 Std. 25 Min. / 3 Std. 30 Min. / 7 Std. 50 Min. optional
Wien nach Budapest (Ungarn) EuroCity/RailJet 2 Std. 40 Min. Optional (EuroCity) / erforderlich (RegioJet)
Wien nach Mailand (Italien) EuroNight 12 Std. 25 Min. (über Nacht) erforderlich
Wien nach München (Deutschland) Railjet / Westbahn 4 Std. optional
Wien nach Prag (Tschechien)  Railjet / RegioJet 4 Std. 30 Min. Erforderlich (RailJet) / optional (RegioJet)
Wien nach Venedig (Italien) EuroCity/EuroNight 7 Std. 45 Min. / 10 Std. 40 Min. (über Nacht) erforderlich

 

Reservierung

So reservierst du Züge in Österreich:

SB-Reservierungssystem von Interrail

Verwaltungskosten bei der Buchung über SB-Reservierungsservice von Interrail

  • 2 € pro Person und Zug
  • 9 € Zuschlag pro Bestellung (für Tickets im Papierformat)

Bei Bahngesellschaften

Telefonisch über das ÖBB-Buchungszentrum

  • +43 5 1717 (durchgehend erreichbar)

Wenn du anrufst, hörst du eine Menüansage auf Deutsch. Wähle die „1“ für Zuginformationen und Buchungen. Das Buchungszentrum kann deine Reservierungen ohne Buchungsgebühr in das von dir bevorzugte Land schicken. Die Versandkosten betragen 5 €. Du kannst deine Reservierungen alternativ auch in einem der größeren Bahnhöfe in Österreich abholen. Gehe einfach mit deiner Bestellnummer zu einem Fahrkartenschalter im Bahnhof. Über dieses Callcenter kann man die meisten europäischen Highspeed- und Nachtzüge reservieren.

 

Vor Ort am Bahnhof in Österreich

 

So buchst du deine Reservierung in Österreich

ÖBB

Reserviere österreichische inländische und internationale (Nacht-)Züge, die in Österreich ankommen oder abfahren, auf der ÖBB-Website:

  • Wähle deine Strecke aus und klicke in den Ergebnissen auf „Einzeltickets und Tageskarten“.
  • Bevor du deinen Zug auswählst, klicke oben rechts auf „Wer fährt?“, klicke hier auf „Ermäßigung hinzufügen“, scrolle nach unten oder suche nach „Interrail/Eurail - Globalpass“, wähle diese Option aus und klicke auf „Übernehmen“.
  • Jetzt kannst du den gewünschten Zug auswählen und siehst sofort die Reservierungsgebühr für Passinhaber, die du zahlen musst.
  • Durchlaufe den Buchungsprozess und schließe deine Reservierung ab. Bitte beachte, dass du Reservierungen für einige Strecken nur an Selbstbedienungsautomaten oder am Informationsschalter von ÖBB in Österreich ausdrucken kannst.

Viele Sitzplätze kannst du auch ohne die Auswahl des Tarifs „Globalpass“ reservieren:

  • Wähle unter „Verbindung suchen“ einfach „Nur Sitzplatz reservieren (kein Ticket)“ aus und fahre mit den üblichen Schritten fort.

 

Westbahn

Westbahn-Züge kannst du auf der Westbahn-Website reservieren.

  • Klicke auf „Reservierung / Upgrade / Rad / PRM“.
  • Wähle deine gewünschte Strecke.
  • Wähle „Reservierung/Upgrade“.
  • Wähle Anzahl, Reisedatum und die genaue Uhrzeit der Zugabfahrt aus.
  • Wähle die Reiseklasse aus.
  • Die Sitzplatznummer und der Wagen werden angezeigt.
Reservierungsgebühren in Österreich

ÖBB Railjet, ICE, Intercity und Eurocity Züge

2. und 1. Klasse: 3,50 € (exkl. 3 € Gebühr für Online-Reservierung)

 

WESTbahn-Züge

Für Westbahn-Züge können Passinhaber gegen eine Zusatzgebühr eine Reservierung für die Standardklasse und Upgrades auf die Komfort- und 1. Klasse online über westbahn.at oder direkt im Zug kaufen.

 

Gebühren (abhängig von der zurückgelegten Entfernung)

  • 1. Klasse: 9,90 € - 44,90 €
  • Komfortklasse: 7,90 € - 11,90 €
  • Standardklasse (optional): 1,90 € - 4,90 €

 

Besorge dir deinen Pass für Österreich

Interrail Österreich One Country Pass

 

  • Eröffnet dir ein umfangreiches Streckennetz in Österreich

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Familien erhältlich

  • Preise ab 133 €

 

Interrail Österreich Pässe anzeigen →

Interrail Global-Pass

 

  • Ermöglicht dir Bahnreisen in 32 europäische Länder, einschließlich Österreich

  • Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Familien erhältlich

  • Preise ab 194 €

 

Global-Pässe anzeigen →

 

Tipps und Tricks für Österreich

Hauptbahnhöfe in Österreich

Die 3 größten Bahnhöfe Österreichs bieten zahlreiche Verbindungen zu inländischen und internationalen Reisezielen. Diese Bahnhöfe sind:

  • Wien Hbf (Wien)

  • Innsbruck Hbf

  • Salzburg Hbf

 

Die Hauptbahnhöfe in Österreich bieten Reisenden tolle Einrichtungen. Dazu gehören üblicherweise:

  • Schließfächer

  • Geldautomaten und Geldwechselstuben

  • Restaurants und Cafés

  • Touristeninformation

  • Rolltreppen, Aufzüge und Einrichtungen für Reisende mit Behinderungen

Schreibweise österreichischer Städtenamen

In österreichischen Fahrplänen und Bahnhöfen werden Städte und Bahnhöfe auf Deutsch geschrieben.

 

Wissenswertes:

  • Wien = Wien

Busstrecken und andere Ermäßigungen

Falls dein Interrail-Pass in Österreich gilt, ist deine Fahrkarte für folgende Busstrecken KOSTENLOS. Du musst nur für die Sitzplatzreservierung bezahlen.

  • Klagenfurt – Graz

 

Darüber hinaus erhältst du Rabatt auf Bootsfahrten auf den wunderschönen Flüssen und Seen Österreichs.

 

Alle Vorteile für Österreich ansehen

 

Lasse dich inspirieren