Ihre Bestellung

Störungen im Reiseverkehr in Europa

Es ist wichtig zu wissen, ob es im Schienennetz und auf Bahnhöfen zu Störungen kommt oder planmäßige Arbeiten stattfinden, die sich auf deine Reisepläne auswirken können. Manche Bahngesellschaften stellen Aktualisierungen und detaillierte Karten auf besonderen Seiten zur Verfügung. Nachfolgend findest du die entsprechenden Angaben nach Land. Einige wenige Gesellschaften stellen diese Informationen nur in ihrer eigenen Sprache zur Verfügung. Auch diese Links findest du in unserer Aufstellung, falls du die Updates mit einem Übersetzungs-Tool lesen magst.

 

Wir bemühen uns nach Kräften, auf dieser Seite korrekte und aktuelle Informationen anzugeben. Auf Störungen im Zugverkehr oder Streiks haben wir aber natürlich keinen Einfluss. Es kann auch vorkommen, dass eine Gewerkschaft eine geplante Streikaktion in letzter Minute ohne unser Wissen absagt.

 

Aktuelle Streiks und Verkehrsstörungen

There are currently no ongoing travel disruptions.

 

Langfristige Streiks und Verkehrsstörungen

Kein Bahnverkehr zwischen Narvik (Norwegen) und Abisko (Schweden)

Die nationale norwegische Bahngesellschaft VY hat bekannt gegeben, dass zwischen Narvik in Norwegen und Abisko in Schweden seit Dezember 2023 wegen einer Zugentgleisung im schwedischen Vassijaure keine Züge verkehren.

 

Aktuell geht die schwedische Verkehrsbehörde davon aus, dass die Strecke zwischen Björnfjell und Björkliden frühestens im Juni für den Personenverkehr freigegeben werden kann. Detaillierte Informationen zu Ersatzbussen auf der gesamten Strecke zwischen Narvik – Björnfjell – Björkliden – Abisko und weiter findest du in den Bekanntmachungen zu Verkehrsunterbrechungen von VY.

 

Wir empfehlen dir, deine Zugfahrten mit unserem Fahrplan entsprechend zu planen. 

 

Italien: Strecke Benevento – Ariano Irpino wegen Erdrutsch gesperrt

Die nationale italienische Bahngesellschaft Trenitalia hat bekannt gegeben, dass ein Erdrutsch am 12. März zu technischen Problemen geführt hat und deshalb keine Züge zwischen Benevento und Ariano Irpino in Italien verkehren. Highspeed- und Intercity-Züge können die betroffene Strecken nur eingeschränkt nutzen, es kann zu Zugausfällen und Busersatzverkehr mit erheblichen Verspätungen kommen. 

 

Besonders betroffen sind folgende Strecken:

  • Milan – Lecce
  • Rom – Bari
  • Neapel – Bari 

 

Detaillierte Informationen zu gesperrten Strecken und angebotenen Ersatzbussen findest du in den Verkehrsankündigungen von Trenitalia (nur in italienischer Sprache). Die Bahngesellschaft empfiehlt außerdem, deine Fahrt gegebenenfalls entsprechend zu verschieben. Informiere dich kurz vor deiner geplanten Abfahrt im Trenitalia-Fahrplan über aktuelle Fahrzeiten. 

 

Techniker arbeiten daran, die reguläre Wiederaufnahme des Bahnverkehrs zu ermöglichen. Das dauert voraussichtlich 30 Tage; die Strecke wird freigegeben, sobald die Sicherheit gewährleistet ist.

 

Sperrung der Strecke Paris – Turin – Mailand wegen Erdrutschen

Die französische Bahn hat angekündigt, dass zwischen Modane und St-Michel-Valloire wegen eines Erdrutsches, der am 27. August in den französischen Alpen gemeldet wurde, bis auf Weiteres keine Züge verkehren. Das führt zu Beeinträchtigungen des Zugverkehrs auf der Strecke Paris – Turin – Mailand für die nächsten Monate. Weitere Infos hierzu findest du auf der SNCF-Website.

 

Seit 10. Januar verkehrt auf der TGV-Strecke zwischen Paris und Mailand ein Ersatzbus zwischen St. Jean de Maurienne und Oulx. Danach kannst du deine Fahrt wieder mit dem Zug fortsetzen. Wir haben die etwas längeren Fahrzeiten einschließlich der Verbindung mit dem Ersatzbus im Interrail-Fahrplan aktualisiert, außerdem findest du die Informationen im SNCF-Fahrplan. Deine Reservierungen gelten für die gesamte Strecke, inklusive Beförderung mit dem Ersatzbus. Weitere Infos findest du in diesem SNCF-Dokument.

 

Wenn du die betroffene Strecke planmäßig vor dem 10. Januar nutzen möchtest, empfehlen wir, stattdessen über Zürich zu fahren. Bitte beachte, dass es auf der Strecke Paris – Zürich – Mailand wegen der Sperrung des Gotthard-Tunnels in der Schweiz zu Verzögerungen kommt (weitere Infos im nachstehenden Beitrag). Bitte informiere dich kurz vor deinen geplanten Fahrten im SBB-Fahrplan über die aktuelle Lage.

Zugentgleisung im Schweizer Gotthard-Tunnel auf der Strecke Zürich – Mailand

Die Schweizerischen Bundesbahnen haben bekannt gegeben, dass ein entgleister Güterzug am 10. August im Gotthard-Basistunnel auf der Strecke zwischen Zürich und Mailand schwere Gleisschäden verursacht hat. Die SBB geht davon aus, dass der Tunnel für Personenverkehr erst ab September 2024 wieder zur Verfügung steht. 

 

Deshalb verkehrt der internationale Eurocity-Direktzug ab sofort auf der Panoramastrecke durch die Berge statt den Tunnel, was die Fahrzeit um 1 Stunde verlängert. Die SBB empfiehlt deshalb, den Zug ab Zürich oder Basel 1 Stunde früher zu nehmen, um den Anschlusszug nicht zu verpassen:

  • Eurocity Zürich/Basel – Mailand

Für alle anderen internationalen und inländischen Verbindungen: Alle 30 Minuten fahren Züge von Zürich nach Lugano über die Panoramastrecke, nicht durch den Tunnel. In Lugano oder Chiasso besteht Anschluss an Züge, die beispielsweise nach Como und Mailand fahren. Außerdem gibt es viele Trenord-Regionalzüge von Lugano und Chiasso nach Italien, für die man keinen Sitzplatz reservieren muss.

 

Falls du wegen dieser Störung deinen Anschlusszug verpasst, bitte vor Ort am Bahnhof in Lugano, Chiasso oder Italien darum, dass ein neuer Sitzplatz für dich reserviert wird.

 

Aktuellste Verkehrsinformationen findest du im SBB-Fahrplan. Der Interrail-Fahrplan ist zwar aktuell, bietet aber keine Verkehrsinformationen in Echtzeit mit Last-Minute-Updates.

Norwegen: Die Strecke Oslo – Trondheim bleibt weiter geschlossen

Wegen Sturm Hans am 23. August bleibt die wichtige Bahnlinie zwischen Oslo und Trondheim weiter gesperrt. Da zwischen Lillehammer und Dombås eine Brücke eingestürzt ist, wird der Verkehr sich in absehbarer Zukunft nicht normalisieren.

 

Einige Züge wurden auf mehreren Bahnlinien umgeleitet, auf anderen Strecken verkehren Ersatzbusse. 

 

Informiere dich im Ersatzfahrplan, der seit 9. Dezember gilt. Detaillierte Informationen findest du unter SJ Norge und auf der Entur-Website.

 

Bitte beachte, dass unser Fahrplan aktuelle Informationen zu statischen Fahrzeiten enthält. Wir empfehlen trotzdem, bei SJ Norge oder Entur Informationen in Echtzeit abzurufen.

 

Weitere Infos nach Land

In jedem Land informiert die nationale Bahngesellschaft auf einer eigenen Seite über Störungen im Bahnverkehr. Nachstehend findest du eine Übersicht all dieser Informationen nach Land mit den entsprechenden Hyperlinks. Beachte bitte, dass manche Seiten nur in der Landessprache zur Verfügung stehen.

Österreich

Auf dieser Seite findest du Informationen zu aktuellen und geplanten Arbeiten am österreichischen Streckennetz. Außerdem kannst du auf dieser Karte sehen, wie es aktuell auf den Gleisen aussieht. 

Belgien

Diese Seite informiert über alle aktuellen Störungen und Bauarbeiten im belgischen Bahnverkehr. 

Bosnien und Herzegowina

Auf dieser Seite findest du Updates zum bosnischen Streckennetz ZFBH.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Kroatien

Zwischen Bosnien-Herzegowina und Kroatien gibt es einen saisonalen Zug, der Sarajevo und Ploče verbindet. Dieser Zug verkehrt nur im Sommer und an Wochenenden (Freitag, Samstag und Sonntag).

 

Der Zugverkehr nach Zagreb und in andere Teile Kroatiens ist bis auf Weiteres unterbrochen.

Serbien/Montenegro/Kroatien

Bis auf Weiteres verkehren keine internationalen Züge zwischen Bosnien-Herzegowina und Serbien. Man kann mit einem internationalen Bus von Bosnien-Herzegowina nach Serbien, Montenegro und Kroatien fahren. Fahrkarten für diese Busse sind im Pass nicht inbegriffen. 

Bulgarien

Auf dieser Seite kannst du Live-Updates zum bulgarischen Streckennetz BDZ abrufen.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Griechenland/Serbien

Bis auf Weiteres verkehren keine internationalen Züge zwischen Bulgarien, Griechenland und Serbien.

Türkei

Die Verbindung Sofia – Istanbul steht seit 25. April 2022 erneut zur Verfügung. 

Verfügbare Alternativen

Es gibt verschiedene internationale Busse, die Bulgarien mit Nachbarländern verbinden. Bitte beachte, dass diese Busse nicht im Pass inbegriffen sind. 

Kroatien

Auf dieser Seite findest du detaillierte Informationen zu planmäßigen und laufenden Gleisarbeiten der kroatischen Bahngesellschaft HZ.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Bosnien und Herzegowina

Zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegowina gibt es einen saisonalen Zug, der Ploče und Sarajevo verbindet. Dieser Zug verkehrt nur an Wochenenden (Freitag, Samstag und Sonntag) zwischen 1. Juli und 11. September.

Der Zugverkehr von Zagreb und anderen Teilen Kroatiens nach Bosnien-Herzegowina ist bis auf Weiteres unterbrochen.

Serbien

Bis auf Weiteres verkehren leider keine internationalen Züge zwischen Kroatien und Serbien. Auf diesen Strecken gibt es internationale Busse , die im Pass aber nicht inbegriffen sind. 

Tschechien

Auf dieser Seite findest du detaillierte Informationen zu Störungen inländischer und internationaler Verbindungen im tschechischen Streckennetz. Leider sind diese nur in tschechischer Sprache verfügbar. Wenn du eine Fahrt auf einer der betroffenen Strecken geplant hast, empfehlen wir, dich bei der tschechischen Bahn genauer zu informieren.  

Dänemark

Auf dieser Seite findest du detaillierte Informationen zu Störungen inländischer und internationaler Verbindungen. Leider sind diese Informationen nur auf Dänisch verfügbar.

Estland

Auf dieser Seite kannst du Live-Updates zu Fahrzeiten und Ersatzbussen im estnischen Streckennetz Elron abrufen.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Lettland

Bei Zugfahrten zwischen Estland und Lettland musst du am Grenzbahnhof Valga umsteigen. Wir empfehlen, dich in den Fahrplänen der estnischen und lettischen Bahn genauer zu informieren.

Finnland

Auf dieser Seite kannst du aktuelle Informationen zum finnischen Streckennetz abrufen.

Frankreich

Auf dieser Seite der SNCF-Website findest du detaillierte Informationen zu Störungen inländischer und internationaler Verbindungen. Diese Informationen sind nur auf Französisch verfügbar.

Deutschland

Das ausgedehnte deutsche Streckennetz wird ständig gewartet und erweitert. Die Deutsche Bahn (DB) widmet Verspätungen, Gleisarbeiten und Fahrgastrechten gleich einen ganzen Bereich ihrer Website. Diese Informationen stehen leider nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Wer kein Deutsch spricht, kann Informationen zu Wartungs- und Bauarbeiten auf dieser Seite abrufen, in den Online-Fahrplänen findest du Echtzeit-Updates zu Verspätungen und Ausfällen.

Großbritannien

Auf der Website von National Rail findest du aktuelle Informationen, die von den britischen Bahngesellschaften zur Verfügung gestellt werden. Auf dieser Seite findest du Informationen zu aktuellen und künftigen/planmäßigen Störungen und der allgemeinen Verkehrslage.

 

Aktuelle Informationen zu Eurostar-Zügen und Dienstleistungen findest du auf dieser Seite.

Griechenland

Auf dieser Seite findest du Updates zu den Fahrzeiten inländischer Züge im griechischen Streckennetz TrainOSE.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Bulgarien, Nordmazedonien, Türkei

Bis auf Weiteres verkehren keine internationalen Züge zwischen Griechenland, Bulgarien, Nordmazedonien und der Türkei.

Verfügbare Alternativen

Dein Global-Pass oder dein Griechische Inseln Pass gilt weiterhin für Fahrten zwischen Griechenland und Italien. Weitere Infos findest du hier

 

Außerdem kannst du mit internationalen Bussen fahren. Fahrkarten für diese Busse sind im Pass nicht inbegriffen. 

 

Und schließlich können Passinhaber bei einigen unserer Vorteilspartner ermäßigt alternative Fährstrecken nutzen.
 

 

 

Ungarn

Der internationale und inländische Zugverkehr im ungarischen Streckennetz ist oder wird teilweise durch kleinere Gleisarbeiten beeinträchtigt. Deshalb gelten für manche Züge möglicherweise geänderte Fahrpläne. Entsprechende Informationen stellt die ungarische Bahn auf dieser Seite zur Verfügung (nur in ungarischer Sprache). 

Serbien

Bis auf Weiteres verkehren wegen Bauarbeiten keine internationalen Direktzüge zwischen Budapest und Belgrad. Als Alternative dient die Strecke über Szeged, Subotica und Novi Sad. Die Fahrpläne von Zügen in Serbien findest du hier, Züge von Ungarn nach Subotica in unserem Online-Fahrplan.

 

Tipps zur Nutzung des Fahrplans von Srbijavoz, der nationalen Bahngesellschaft Serbiens:

  • Belgrad wird „Beograd“ geschrieben
  • Suche im Fahrplan separat nach Fahrten von Novi Sad nach Beograd und von Subotica nach Novi Sad

Irland

Die irische Bahngesellschaft Irish Rail informiert auf dieser Seite ihrer Website aktuell über geplante Bauarbeiten und betroffene Fahrpläne. 

Italien

Detaillierte Informationen stehen zwar nur in italienischer Sprache zur Verfügung, aber trotzdem kannst du herausfinden, ob geplante Arbeiten deine Reisepläne potenziell beeinträchtigen: Suche auf dieser Seite eine Übersicht nach Bahnlinie und Region oder auf dieser Seite Verkehrsstörungen mit dem Anfangs- und Enddatum und/oder der Region, in der du reisen wirst. 

Lettland

Auf dieser Seite findest du Updates der lettischen Bahn. 

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Estland

Bei Zugfahrten zwischen Lettland und Estland musst du am Grenzbahnhof Valga umsteigen. Wir empfehlen, dich in den Fahrplänen der lettischen und estnischen Bahn genauer zu informieren.

Verfügbare Alternativen
Ermäßigte internationale Fähren:
 
  • Lettland – Deutschland: Liepaja – Travemünde (Stena Line, bis zu 30 % Rabatt)
  • Lettland – Schweden: Riga – Stockholm (Tallink Silja Oy Ferries, 20-50 % Rabatt)  

 

Ermäßigte internationale Busse:
 

Passinhaber können die Busse unseres Vorteilspartners Lux Express ermäßigt nutzen. 

Litauen

Fahrpläne und Updates der litauischen Bahngesellschaft LTG kannst du auf dieser Seite abrufen. 

 

Montenegro

Internationale Fahrpläne und Updates der montenegrinischen Bahngesellschaft ŽPCG kannst du auf dieser Seite abrufen.

Niederlande

Die niederländische Bahngesellschaft NS informiert über aktuelle Verkehrsstörungen und planmäßige Bau- und Wartungsarbeiten im Streckennetz auf ihrer Website. 

Nordmazedonien

Bis auf Weiteres gibt es keinen internationalen Zugverkehr nach/ab Nordmazedonien. Leider stehen Passinhabern derzeit keine alternativen Optionen mit Rabatten zur Verfügung. 

Norwegen

Aktuelle Informationen zu momentanen und geplanten Arbeiten im norwegischen Streckennetz findest du auf dieser Seite der offiziellen Website der norwegischen Bahngesellschaft (Bane NOR).

Polen

Die polnische Bahngesellschaft PKP Intercity informiert über aktuelle und planmäßige Verkehrsstörungen auf dieser Seite ihrer Website. 

Portugal

Die portugiesische Bahngesellschaft Comboios de Portugal (CP) informiert auf dieser Seite ihrer Website über Verkehrsänderungen und andere Neuigkeiten rund um Zugreisen in Portugal.

 

Spanien

Der Zugverkehr zwischen Portugal und Spanien beschränkt sich derzeit auf folgende Optionen: 

  • Porto – Vigo (zwei Verbindungen täglich)
  • Lissabon – Badajoz (einmal Umsteigen in Entroncamento)

Serbien

Fahrpläne und Updates der serbischen Bahngesellschaft ŽS kannst du auf dieser Seite abrufen. 

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Rumänien/Bulgarien/Nordmazedonien/Bosnien/Kroaten

Bis auf Weiteres verkehren keine internationalen Züge zwischen Serbien und den vorstehend genannten Ländern. Es gibt internationale Busverbindungen zwischen Serbien und diesen Nachbarländern (leider sind diese Fahrten weder im Pass inbegriffen noch für Passinhaber ermäßigt). 

Ungarn

Bis auf Weiteres verkehren wegen Bauarbeiten keine internationalen Direktzüge zwischen Budapest und Belgrad. Als Alternative dient die Strecke über Szeged, Subotica und Novi Sad. Die Fahrpläne von Zügen in Serbien findest du hier, Infos zu Zügen von Ungarn nach Subotica in unserem Online-Fahrplan.

 

Tipps zur Nutzung des Fahrplans von Srbijavoz, der nationalen Bahngesellschaft Serbiens:

  • Belgrad wird „Beograd“ geschrieben
  • Suche im Fahrplan separat nach Fahrten von Novi Sad nach Beograd und von Subotica nach Novi Sad

Slowenien

Updates zu aktuellen Zugverspätungen oder Ausfällen in Slowenien findest du auf der offiziellen SZ-Website (nur in slowenischer Sprache).

Spanien

Die spanische Bahngesellschaft RENFE informiert auf dieser Seite über Verkehrsstörungen und geplante Arbeiten – leider nicht auf Deutsch oder Englisch. 

 

Portugal

Der Zugverkehr zwischen Spanien und Portugal beschränkt sich derzeit auf folgende Optionen: 

 

- Vigo – Porto (zwei Verbindungen täglich)

- Badajoz – Lissabon (einmal Umsteigen in Entroncamento)

Schweden

Die schwedische Bahngesellschaft SJ plant verschiedene Bauarbeiten und Gleisinstandhaltungen. Auf dieser Seite ihrer Website findest du detaillierte Informationen zu aktuellen und anstehenden Streckenarbeiten.

Schweiz

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB veröffentlichen auf dieser Seite ihrer Website aktuellste Informationen zu Bauarbeiten, Störungen und Verspätungen in ihrem Streckennetz.

Türkei

Auf dieser Seite findest du Updates der türkischen Bahn TCDD zu Verkehrsstörungen.

 

Warnung: mögliche Verkehrsstörungen aufgrund der Erdbeben im Februar 2023

 

Die Erdbeben in der Türkei und Syrien im Jahr 2023 hatten verheerende Auswirkungen. Deshalb raten wir dir, besonders vorsichtig zu sein, wenn du in absehbarer Zeit mit deinem Eurail-Pass auf dem Streckennetz von TCDD in die Mittel- oder Südtürkei reisen möchtest. 

 

Allgemeine Informationen

Der mittlere und südliche Teil der Türkei war am stärksten betroffen. Man geht davon aus, dass das Erdbeben in der Region Kahramanmaraş in der Zentraltürkei zu gravierenden Beeinträchtigungen auf insgesamt 1.275 km Bahnlinie geführt hat. Dabei wurden 446 Brücken, 6.161 Durchlässe und 175 Tunnel beschädigt. 

 

Die Gleise haben sich verschoben und wurden beschädigt, insbesondere in den Abschnitten Toprakkale – Narlı, Narlı – Malatya und Narlı – Gaziantep. Zehn Umspannwerke, die die Bahnlinien mit Strom versorgen, waren außer Betrieb. Darüber hinaus wird berichtet, dass die 25,5 km lange S-Bahn von Gaziray teilweise zusammengebrochen ist.

 

Achtung – Störungen auf internationalen Verbindungen:

 

Bulgarien/Rumänien

Der Nachtzug Istanbul–Sofia verkehrt täglich in beide Richtungen. Während der Sommersaison verkehrt außerdem täglich ein Nachtzug zwischen Istanbul und Bukarest.

Griechenland

Bis auf Weiteres verkehren keine internationalen Züge zwischen der Türkei und Griechenland.

Verfügbare Alternativen

Es gibt internationale Busverbindungen zwischen der Türkei und Griechenland. Leider sind diese Fahrten weder im Pass inbegriffen noch für Passinhaber ermäßigt.