Slowakei

Bahnreisen sind die ideale Möglichkeit, die unberührten Landschaften und die traditionsreiche Kultur der Slowakei zu erleben. Mit Ihrem Interrail Pass ist die gastfreundliche, junge Stadt Bratislava leicht zu erreichen. Genießen Sie die historische Stadt Kosice im Osten des Landes und bewundern Sie die mineralreichen Schemnitzer Berge. Und während Sie hier sind, sollten Sie auch die slowakischen Weine aus den Karpaten probieren.

Slowakei Kurzinformationen

  • Bevölkerung: 5,4 Millionen

  • Sprache: Slowakisch

  • Währung: Euro (EUR)

  • Vorwahl: +421

Züge in Slowakei

Logo ZSSK, Slowakei

Erfahren Sie alles, was Sie über das Streckennetz in der Slowakei, unterschiedliche Zugkategorien und notwendige Reservierungen wissen müssen.
Weitere Informationen über Züge in der Slowakei

Interrail Pässe für Slowakei

Die beliebtesten Pässe mit Slowakei

Interrail Slowakei Pass ab € 59

Der Interrail Slowakei Pass bringt Sie zu den Glanzlichtern der Slowakei wie Bratislava, Košice oder Nitra.

Ansicht Interrail Slowakei Pass

Interrail Global Pass ab € 206

Der Interrail Global Pass ist eine flexible und günstige Möglichkeit, bis zu 30 Länder in Europa zu bereisen. Reisen Sie mit dem Zug von einem tollen Reiseziel zum nächsten. An einem Tag sind Sie noch auf einer Kneipentour durch Amsterdam und am nächsten schon beim Wildwasser-Rafting in Interlaken in der Schweiz.

Ansicht Interrail Global Pass

Alle Interrail Pässe mit Slowakei

Dies ist eine Liste aller Interrail Pässe, mit denen Sie durch dieses Land reisen können:

Interrail Pässe Preise ab
€ 59
€ 206

Places to visit

Café in Bratislava
Café in Bratislava

Belebte Cafés und Bars

Bratislava gilt als angesagte Partystadt und zieht viele Europäer an, die die Nacht zum Tage machen wollen. Die zahlreichen Junggesellenpartys sollten Sie allerdings vermeiden. Verbringen Sie die Nacht in der Altstadt, wo bis in die frühen Morgenstunden das Stimmengewirr der Gäste aus den Bars und Cafés zu hören ist. Bratislava ist eine echte Studentenstadt, ein interessantes Nachtleben und jede Menge Abendunterhaltung sind also garantiert.

Die Altstadt ist 15 Gehminuten von Bratislavas Hauptbahnhof entfernt.

Michaelertor, Bratislava
Michaelertor, Bratislava

Bratislava: Alt und Neu nebeneinander

Die Hauptstadt Bratislava vereint Alt und Neu miteinander – historischer Charme steht in Kontrast zu Betonbauten aus der Zeit des Kommunismus. Dadurch erhält Bratislava seinen Charakter. Gehen Sie durch das barocke Tor Michalská Veža und Sie finden sich am Eingang zu Bratislavas beliebter Altstadt wieder. Hier erwarten Sie Barock-Paläste und Rokoko-Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, aber am besten genießen Sie die Atmosphäre, indem Sie sich zu den Einheimischen in eines der netten kleinen Cafés setzen.

Die Altstadt ist 15 Gehminuten von Bratislavas Hauptbahnhof entfernt.

Holzhaus in Vlkolínec
Holzhaus in Vlkolínec

Historische Schlösser und Holzhäuser

Die Zipser Burg im Osten der Slowakei muss man unbedingt gesehen haben. Auf einem Dolomiten-Fels thronend ist diese abgelegene Burg die größte und sicher faszinierendste Festungsanlage der Slowakei. Wagen Sie sich in das Burgverlies und Sie werden viel Neues über die Foltertechniken der Vergangenheit erfahren. Vlkolínec ist ein von der UNESCO zum Kulturerbe erklärtes Dorf, das dank seiner traditionellen, ländlichen Architektur ein authentisches und charmantes Flair bietet. Im Dorf gibt es ca. 40 hübsche Holzhäuser, von denen eines ein Museum beherbergt, in dem man Wissenswertes über das alltägliche Leben von damals lernen kann.

Die Zipser Burg erreichen Sie nach einem 1-stündigen Spaziergang vom Bahnhof Spišské Podhradie aus. Alternativ können Sie auch mit dem Taxi zur Burg fahren. Vlkolínec ist nur eine kurze Taxifahrt vom Bahnhof Ružomberok (Rosenburg) entfernt.

Nationalpark Slowakisches Paradies
Nationalpark Slowakisches Paradies

Paradies für Aktivitäten im Gebirge

Die Hohe Tatra ist ein Gebirge an der Grenze zwischen der Slowakei und Polen und ist ein wahrer Traum für alle Outdoor-Besessenen. Mächtige, von Wäldern umgebene Gipfel und spektakuläre Wasserfälle locken viele Reisende in diesen Teil des Landes. In den wärmeren Monaten können Sie durch die alpine Landschaft wandern und wenn im Winter der Schnee die Gipfel bedeckt, ist das Gebiet ideal für Ski- und Snowboardfans. Erklimmen Sie den höchsten Gipfel, die Lomnitzer Spitze (Lomnický Štít) (2.634 m), entweder zu Fuß in Begleitung eines Bergführers oder mit der Luftseilbahn.

Um die Lomnitzer Spitze zu erreichen, fahren Sie mit dem Zug nach Prešov und nehmen Sie dort den Bus.

Burg Devín, Bratislava
Burg Devín, Bratislava

Wunder der Natur

Die für ihr Erzvorkommen bekannten Schemnitzer Berge im südlichen Teil der zentralen Region der Slowakei sind eine Caldera, die durch den Zusammenbruch eines uralten Vulkans entstanden ist. Diesen geologischen Hotspot erkunden Sie am besten, indem Sie vorbei an glitzernden Seen die tief eingeschnittenen Täler durchwandern. Eine weitere beliebte Naturschönheit ist die Donau, die durch die Slowakei fließt. Begeben Sie sich auf eine Bootsfahrt zur Mündung der March in die Donau und genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Ruine der Burg Devín hoch oben auf dem Felsen.

Die Schemnitzer Berge erreichen Sie vom Bahnhof der Kleinstadt Banská Štiavnica (Schemnitz) aus. Die Anlegestelle für die Bootstour auf der Donau ist 20 Gehminuten vom Hauptbahnhof in Bratislava entfernt.

Ähnliche Seiten

Ihre Bestellung

Kommen Sie an Bord!

Gehören Sie zu den Ersten, die über unsere Angebote informiert werden – wie den aktuellen SALE mit 15 % Ermäßigung – und erhalten Sie ein kostenloses Reisemagazin!

You have been successfully subscribed.
Email Address field is required.
Nach oben
...